Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Neuigkeiten aus dem Stadtverband der SPD

Als Kreistagskandidaten der Melsunger SPD treten an (v.li): Jan Rauschenberg, Monika Vaupel und Jens Happel. Foto: nh
Als Kreistagskandidaten der Melsunger SPD treten an (v.li): Jan Rauschenberg, Monika Vaupel und Jens Happel. Foto: nh

Melsungen. Die Melsunger Sozialdemokratie hat sich für die anstehende Kommunalwahl aufgestellt. Aus dem umfangreichen Wahlprogramm seien zwei Punkte besonders herausgestellt.

Spielraum für Investitionen

„Wir stehen auch weiter für eine klare Haushaltsdisziplin, um die städtischen Finanzen dauerhaft abzusichern. Durch unsere politischen Beschlüsse wurden die Schulden der Stadt und damit jedes einzelnen Bürgers von 35,3 Millionen Euro (2015) auf 14,3 Millionen Euro (2021) reduziert. Die Vorteile einer konsequenten Entschuldung werden am Beispiel unserer Stadtwerke (Wasser und Abwasser) besonders deutlich. Die fast vollständige Entschuldung des Eigenbetriebs hat zu einer Gebührenstabilität und zu einer direkten finanziellen Entlastung der Bürgerinnen und Bürger durch dauerhaft niedrige Abgaben geführt. Diese Politik muss beibehalten werden, um den Spielraum für zukünftige Investitionen aufrechtzuerhalten.

Fachärztliche Versorgung

Das Thema stationäre und ambulante ärztliche Versorgung werden wir nicht aus den Augen verlieren. Die Gesundheitsversorgung entwickelt sich weiter – auch in Richtung Telemedizin. Was aber bleibt, ist die Notwendigkeit der Versorgung vor Ort. Das skandalöse Verhalten von Asklepios treibt uns nur noch mehr an, dafür zu sorgen, dass in Melsungen eine Klinik entsteht, die Chirurgie, Innere Medizin, Intensivmedizin und Radiologie abdeckt und vor allem die Notfallversorgung wieder sichert. Daneben sehen wir unsere Aufgabe darin, die fachärztliche Versorgung zu verbessern, insbesondere durch die Etablierung eines Kinderarztes und eines Dermatologen“.

https://spd-melsungen.de/kommunalwahlprogramm/

Ulrike Hund (SPD) kandidiert für das Melsunger Stadtparlament. Foto: nh
Ulrike Hund (SPD) kandidiert für das Melsunger Stadtparlament. Foto: nh

Die Leute von Liste 3

Personell wird der Wahlvorschlag der Liste 3 von Erster Stadträtin Ulrike Hund angeführt. Auf sie folgen: Volker Wagner, Michael Wagner, Olaf Schüßler, Timo Riedemann, Peter Hohmann, Peter Lindner, Jan Rauschenberg, Sven Hoppe, Holger Hartung, Martin Kuge, Stefan Heinemann, Ralf Börner, Volker Klute, Uwe Tomaselli, Sven Schäfer, Timo Hertwig, Jens Happel, Paul Heinz Stöhr, Dr. Renate Mahler-Heckmann, Günther Schmoll, Helmut Berg, Günter Hiebenthal und Ralf Niebeling.

https://spdmelsungen.de/kandidaten-2021/

Überarbeitete Website

Aus den Reihen der Melsunger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten kandidieren Monika Vaupel, Jan Rauschenberg und Jens Happel darüber hinaus für den Kreistag Schwalm-Eder. Außerdem haben die Ortsvereine des Stadtverbandes in fünf von sieben Stadtteilen Listen für die Wahlen der Ortsbeiräte eingereicht. Abschließend erwähnen die Sozialdemokraten, dass die Melsunger SPD anlässlich der Wahl auch eine umfangreiche Überarbeitung ihrer Website vorgenommen hat, welche nach und nach „live geht“.

https://spd-melsungen.de/

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB