Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Verkehrsgutachten wird vorgestellt

Nicht immer ist die westliche Kasseler Straße so leer, sie ist sogar die am stärksten befahrene Straße im Gudensberger Zentrum. Foto: Sweco
Nicht immer ist die westliche Kasseler Straße so leer, sie ist sogar die am stärksten befahrene Straße im Gudensberger Zentrum. Foto: Sweco

Gudensberg. Am 07. Juli 2021 wird ab 18:00 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Gudensberg das Verkehrsgutachten öffentlich vorgestellt. Anmeldungen zur Teilnahme sind ab sofort möglich.

Förderung lebendiger Zentren

Das Gutachten ist Bestandteil des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren“. Die Grundlage bildete die Bürgerbeteiligung 2019 zur Erarbeitung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts „Gudensberg 2030“. Dabei waren Verkehrsprobleme in der Kernstadt behandelt worden.

Die Verkehrsplaner Michelle Ries, M.sc., und Dr. Sascha Baron vom Planungsbüro Sweco aus Frankfurt am Main haben diese Probleme aus fachlicher Sicht untersucht, umfassende Verkehrszählungen vorgenommen und Lösungsstrategien entwickelt. Diese Lösungswege können nun breit diskutiert werden, um danach detaillierte Planungen aufstellen zu können.

70 Teilnehmer möglich

Aufgrund der Corona-Bestimmungen zum Abstandhalten sind nur 70 Plätze im Bürgerhaus vorhanden. Deshalb wird um Anmeldung gebeten in der „online-Terminreservierung“ auf der Webseite www.gudensberg.de oder im Bürgerbüro unter 05603-9330.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB