Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Dorferneuerung: 244 Dörfer erhalten Förderung

Hessen. In diesem Jahr werden 29 Stadt- beziehungsweise Ortsteile neu in das hessische Dorferneuerungspro­gramm aufge­nommen. Damit werden insgesamt 244 Dörfer in Hessen nach dem Dorfer­neuerungs­programm gefördert. Dies teilte Wirtschaftsminister Dieter Posch heute in Wiesbaden mit. Ziel des Programmes ist es, den ländlichen Raum auch angesichts der prognostizierten demografischen Entwicklungen als attraktiven Lebensraum zu erhalten, weiterzuentwickeln und seine Zukunftschancen zu wahren. Wie der Minister erläuterte, umfassen die Fördermöglichkeiten neben den klassischen Gebäude­investi­tionen auch soziale und kulturelle Projekte, arbeits­platzschaffende Investi­tionen in Handwerk und Gewerbe, Grundversorgungsein­richtungen, sowie Dienst­leistungen für Beratung, Projektent­wick­lung und Moderation. mehr »


Großer Sprung im EU-Standortranking

Schwalm-Eder-Kreis im Vergleich zum Jahr 2007 um 63 Plätze gestiegen
Schwalm-Eder. Mehr als 1000 Regionen (in Deutschland: Landkreise und kreisfreie Städte) wurden in der Europäischen Union anhand von 25 Standortfaktoren auf ihre künftigen Entwicklungschancen analysiert. Hierbei haben die Indikatoren demografische Entwicklung, wirtschaftliche Dynamik, Effizienz der Arbeitsmärkte sowie Wissen und Wertschöpfung in der Hochtechnologie eine Rolle gespielt. […]

mehr »


Auf dem Weg zu einem senioren- und familienfreundlichen Kreis

markt-der-moeglichkeiten

Borken. Am Samstag veranstaltete die Arbeitsgruppe (AG) „Älterwerden im Schwalm-Eder-Kreis“ einen Markt der Möglichkeiten, bei dem acht der 27 Städte und Gemeinden des Kreises ihr positives Handeln und Projekte im Zusammenhang mit der demografischen Entwicklung darstellten. Neben den Städten und Gemeinden Felsberg, Frielendorf, Homberg, Jesberg, Melsungen, Oberaula, Schwalmstadt und Wabern stellten der Malteser Hilfsdienst, das […]

mehr »


Weigand: ÖPNV muss langfristig gesichert werden

nils-weigand

Schwalm-Eder. Für den FDP-Kreisvorsitzenden Nils Weigand ist es dringend notwendig, gerade im länd­lichen Raum, angesichts der zu erwartenden demografischen Entwicklung, die notwen­digen Mobilitätsdienstleistungsangebote den Herausforderungen anzupassen. Für Nils Weigand muss im ganzen Land Mobilitätssicherheit herrschen und deshalb fordert er eine Überarbeitung der regionalen und lokalen Verkehrspläne mit dem Ziel, richtungsweisende Projekte und Maßnahmen auf den […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB