Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

DWD: Katastrophale Trockenheit im Juli

Der Juli 2019 wird mit seinen Hitzerekorden von über 40 °C in die meteorologischen Geschichtsbücher eingehen, sagt der Deutsche Wetterdienst. Foto: Gerd Altmann | Pixabay
Der Juli 2019 wird mit seinen Hitzerekorden von mehrfach über 40 °C in die meteorologischen Geschichtsbücher eingehen, sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD).
Foto: Gerd Altmann | Pixabay

Offenbach. Ähnlich wie im außergewöhnlich heißen Sommer 2018, rollte auch im letzten Julidrittel 2019 eine große Hitzewelle übers Land. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sieht einen geschichtsträchtigen meteorologischen Rekord.

mehr »


Für Landwirtschaft mit „inKA“ forschen

Schwalm-Eder / Braunschweig. Von April bis August 2018 sind in vielen Gebieten Deutschlands nur rund 60 Prozent der sonst üblichen Niederschläge gefallen. Die Folge: Dürre mit großen Ertragseinbußen für die Landwirtschaft bei vielen Kulturen. Die neue „interdisziplinäre Kontaktstelle Agrarmeteorologie“ will künftig mit Informationen helfen.

mehr »


Waldbrandgefahr: Jetzt gilt Alarmstufe A

 
Gegen Waldbrandgefahr ist die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. Symbolbild: nh
Schwalm-Eder. Durch das Andauern der Schönwetterphase mit Temperaturen von über 30 Grad und ausbleibenden Niederschlägen bzw. nur lokal begrenzten gewittrigen Niederschlägen verstärkt sich die Waldbrandgefahr in Hessen wieder deutlich. Große Teile Hessens sind seit längerem ohne ergiebige Niederschläge geblieben.
Für die nächsten Tage besteht nach aktuellen Prognosedaten des […]

mehr »


Deutschland von 3,5 Milliarden Tonnen Schnee bedeckt

Offenbach. Fast ganz Deutschland ist zurzeit mit Schnee bedeckt – und es schneit weiter. Mit seinem Modell SNOW hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) nun ausgerechnet, welche Last Deutschland damit zu tragen hat. Am gestrigen Sonntag waren das rund dreieinhalb Milliarden Tonnen Schnee und Eis. Da der nationale Wetterdienst für die nächsten Tage weitere Schneefälle vor […]

mehr »


Mehr als 1.000 Worte

Ausstellung des Farbenhauses beim DWD
Offenbach/Schwalmstadt-Treysa. Das Atelier Farbenhaus der Behindertenhilfe Hephata stellt seit dem 27. Januar Bilder und die Theaterwerkstatt „Black Box“ Hephatas Masken beim Deutschen Wetterdienst in Offenbach aus. „Das sind höchst ausdruckstarke, emotionale und persönliche Arbeiten. Sie sind nicht in Schubladen zu stecken, in die wir Künstler je nach Zeitgeist so gerne stecken.“ […]

mehr »


Wetterdienst verlängert Glättewarnung

Schwalm-Eder. Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung vor Glätte durch am Boden gefrierenden Regen bis 14 Uhr verlängert. Aufgrund der rasch ansteigenden Belags- und Erdbodentemperaturen lasse die Glatteisgefahr zwar weiter nach. Besonders auf Nebenstrecken und in höheren Lagen müsse aber weiter streckenweise mit Glätte aufgrund der vorhandenen Nässe gerechnet werden. Es treten nach wie vor […]

mehr »


Wetterdienst: Kältester Dezember seit 1969

Hessen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdientes übertraf die mittlere Niederschlagsmenge im Dezember 2010 mit rund 84 Litern pro Quadratmeter (l/m²) das Soll von 70 l/m² um 20 Prozent. Häufig befand sich eine Luftmassengrenze quer über Deutschland, die sich nur wenig südwärts oder nordwärts verlagerte. An ihr fielen immer wieder enorme Neuschneemengen, so am 10. in […]

mehr »


2009 war kein Rekordjahr, aber doch ein Grad zu warm

Offenbach. Ein Rückblick auf die Witterung des vergangenen Jahres zeigt: 2009 kam weder bei der Temperatur noch beim Niederschlag oder der Sonnenscheindauer unter die Topten seit Beginn deutschlandweiter Messungen im Jahr 1901. „Das an Rekorden so reiche erste Jahrzehnt des neuen Jahrhunderts klingt zwar recht durchschnittlich aus. Trotzdem war das Jahr 2009 mit einer Durchschnittstemperatur […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB