Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Jugendliche zu Besuch in Brüssel

bruessel131202Schwalm-Eder. „Eigentlich ist das alles sehr spannend“, war der einhellige Tenor der 23 Jugendlichen von 15 bis 23 Jahren aus dem Landkreis, die sich vom 27. bis 29. November aufgemacht hatten, um die EU-Stadt Brüssel zu besuchen.  Sie informierten sich in einem Gespräch im Parlament über die komplexen Strukturen der EU und übernahmen in einem technisch voll ausgereiftem und vom Besucherdienst organisierten Planspiel ganz motiviert die Rollen der europäischen Volksvertreter.
Dabei kam heraus, dass Demokratie in Europa äußerst lebhaftes und flexibles Handeln erfordert, aber auch zähe Auseinandersetzungen notwendig macht und langen Atem verlangt.  Mindestens genauso spannend war für die Teilnehmer die Innenstadt mit dem barocken Marktplatz, das Atomium und die multikulturelle Atmosphäre der belgischen Hauptstadt. mehr »


Gewerkschaftsjugend informiert an Berufsschulen

Schwalm-Eder. Ab dem 25. September macht die diesjährige Berufsschultour der DGB-Jugend in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften ver.di, IG Metall, IG BCE, EVG und GEW Halt an den Berufsschulen im Schwalm-Eder-Kreis. Am 25. September wird sie an den Beruflichen Schulen in Schwalmstadt und am 9. Oktober an der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen mit einem Aktionsstand vertreten sein. […]

mehr »


DGB-Jugend Nordhessen stellt Hiwi-Report vor

Kassel. „In einigen Bereichen gibt es erheblichen Nachbesserungsbedarf bei den Arbeitsbedingungen der studentischen Hilfskräfte wie zum Beispiel bei den Arbeitszeiten oder bei den Kenntnissen über die eigenen Rechte“, so lautet das Fazit von Hannah Rappe, ver.di-Jugendbildungsreferentin und Leiterin der Studie „Hiwi-Report: Zur Situation der studentischen Hilfskräfte an der Uni Kassel“. Der Hiwi-Report wurde von jungen […]

mehr »


DGB Nordhessen kritisiert Äußerungen der Kasseler IHK

Kassel. Mit Empörung hat der DGB Nordhessen auf die Äußerungen der Kasseler IHK reagiert, wonach über die Hälfte der Jugendlichen nicht ausbildungsreif seien und erhebliche Probleme in mündlicher und sprachlicher Ausdrucksweise sowie in rechnerischen Fähigkeiten hätten. Petra Vogel-Huff, zuständig für Berufliche Bildung beim DGB Nordhessen kritisiert: „Die IHK stellt Zahlen in den Raum, ohne dafür […]

mehr »


DGB-Jugend zu Fachkräftemangel: Auszubildende einstellen und übernehmen

Schwalm-Eder. Die DGB-Jugend Nordhessen hat die Arbeitgeber am Mittwoch aufgefordert, die gesuchten Fachkräfte selbst auszubilden und nach der Ausbildung auch fest einzustellen. Hier seien die Unternehmen in Kassel durchaus noch steigerungsfähig. So hätten sich laut Arbeitsagentur auch in diesem Jahr allein im Schwalm-Eder-Kreis rund 500 Jugendliche vergeblich um einen Ausbildungsplatz beworben und warteten weiter auf […]

mehr »


DGB-Jugend: Qualität freier Ausbildungsplätze verbessern

Schwalm-Eder. Die DGB-Jugend Nordhessen fordert die Arbeitgeberverbände auf, beim Klagen über freie Ausbildungsstellen ehrlich zu sein. „Wer über noch unbesetzte Ausbildungsplätze redet, muss auch etwas zu ihrer Qualität sagen“, so DGB-Jugendbildungsreferent André Schönewolf. Die DGB-Jugend Nordhessen hatte den aktuellen „Ausbildungsreport 2011“ der DGB-Jugend mit den noch freien        Ausbildungsstellen in der Region verglichen. Der Vergleich ergab, […]

mehr »


DGB-Jugend informiert an Berufsschulen im Kreis

Schwalmstadt/Melsungen.  Ab dem 26. September macht die diesjährige Berufsschultour der DGB-Jugend in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften ver.di, IG Metall  und GEW Halt an den Berufsschulen im Schwalm-Eder-Kreis. Am 26. September wird sie zum ersten Mal an den Beruflichen Schulen in Schwalmstadt, am 6. Oktober an der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen mit einem Aktionsstand vertreten sein. An […]

mehr »


Mehr als 1.000 Jugendliche im Kreis warten auf Berufseinstieg

Schwalm-Eder. „Mehr als 1.000 Jugendliche warten im Schwalm-Eder-Kreis auf einen Berufseinstieg. Anstatt über Fachkräftemangel zu klagen, sollten die heimischen Unternehmen die offenen Ausbildungstellen besetzen“, mit diesen Worten reagierte DGB-Jugendbildungsreferent André Schönewolf auf die Veröffentlichung der aktuellen Ausbildungsmarktzahlen in der letzten Woche. Die für den Schwalm-Eder-Kreis zuständigen Arbeitsagenturen Marburg und Kassel hatten Ende August von 356 […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB