Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

120 Teilnehmer bei Grenzbegehung

Röhrenfurth. Am 28. April fand in Röhrenfurth die zweite Grenzbegehung im Rahmen der 825-Jahr-Feier statt. Bereits am Startpunkt im Unterdorf konnten die ca. 120 Teilnehmer von Kurt Maurer wissenswertes über die Geschichte der Fuldabrücke erfahren. Von dort aus ging es über den „Lacheweg“ zur „Hobestadt“, die einer der geschichtlich interessantesten Plätze in der Röhrenfurther Gemarkung ist. Hier wurden im Jahr 1933 in einer Sandgrube Stücke aus der Latenezeit (ca. 500 v. Chr.) gefunden. Darauf hin wurden im Jahr 1934 intensive Grabungen durchgeführt, die aber keine weiteren Stücke zu Tage beförderten. Die Stücke befinden sich noch heute im Hess. Landesmuseum in Kassel. Ebenfalls wird vermutet, dass sich in diesem Bereich „Wendesdorf“ befand, welches erstmals im Jahr 1332 urkundlich erwähnt wurde.

Nach den ausführlichen Erläuterungen ging es über die alte Poststraße zum Dreimärkerstein, an dem die Gemarkungen Schwarzenberg, Melsungen und Röhrenfurth zusammen treffen. Der Giesengraben, der die südliche Grenze zu Melsungen bildet, war die nächste Station auf dem Weg Jahndenkmal, wo die Teilnehmer mit Erfrischungen versorgt wurden.

In der Nähe des Jahndenkmals auf dem Steinwaldskopf wurde durch den Geschichtsverein Melsungen eine Gedenktafel enthüllt, die auf eine Geschützstellung aus dem siebenjährigen Krieg (1756 – 1763) hinweist. Von diesem Punkt aus konnte die Fuldabrücke bei Röhrenfurth durch schottische Truppen „bestrichen“ werden, wodurch der Nachschub für die französischen Truppen in Melsungen abschnitten wurde.
Im Bereich unter dem Steinwaldskopf sind etwa 30 ovale Einebnungen zu finden, die als Spuren des mittelalterlichen Eisenerzabbaues gedeutet werden.

Parallel zur Melgershäuser Gemarkungsgrenze führte die Wanderung dann zur Gaststätte Fuldawiese, wo bei kühlen Getränke in der sommerlichen Hitze der Abschluss dieses geschichtsreichen Tages stattfand.

Foto: Gedenktafel an der Geschützstellung aus dem Siebenjährigen Krieg




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com