Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Das Phänomen Bruno Gröning – Auf den Spuren des Wunderheilers

Bad Zwesten. Der Film “Das Phänomen Bruno Gröning – Auf den Spuren des Wunderheilers’” spielt am 10. November im Kurhaus. Was macht diesen Film in der heutigen Zeit zu etwas Besonderem? Die Aussagen vieler gesund gewordener Menschen sprechen für sich. So auch die von Frau H.A.: „Ich habe den Film bereits letztes Jahr gesehen. Zunächst hatte ich Bedenken wegen der langen Spieldauer und des langen Sitzens, da ich seit 25 Jahren an starken Rückenschmerzen (Lendenwirbel-säulensyndrom) litt. Nach dem Film ging ich ohne Schmerzen nach Hause. Seit vielen Monaten bin ich beschwerdefrei.“ Der Film wird in drei Teilen mit zwei Pausen gezeigt. Für einen Imbiss ist gesorgt. Insgesamt ergibt sich eine fast fünf Stunden lange Dokumentation des Lebens und Wirkens Bruno Grönings. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Bruno Gröning ist in den fünfziger Jahren durch unzählige Heilungen öffentlich bekannt geworden. Heilung auf dem geistigen Weg wurde durch sein Wirken im Nachkriegsdeutschland zum Tagesgespräch. Für viele war und ist er damals und heute die letzte Hoffung. Vom Krieg geschlagen, von Ärzten aufgegeben, kannten diese Menschen nur noch einen Wunsch – gesund zu werden. Das Unfassbare geschah – unzählige Kranke wurden gesund. Das berührte die Gemüter der Menschen.

Selbst Ärzte wagten den Schritt, ihn um Hilfe für ihre Patienten zu bitten. Anderen war er ein Dorn im Auge, sie meinten, ihn bekämpfen zu müssen. Es ist das Anliegen dieses Films, das Geschehen um das “Phänomen Bruno Gröning” sachlich aufzurollen und durch authentische Berichterstattung wahrheitsgetreu darzustellen. Auch heute geschehen weiterhin die Heilungen wie zu Lebzeiten Bruno Grönings. Diese Heilungen sind das Zeugnis der Wahrheit seiner einfachen Lehre.

Der Film wird im Kurhaus in der Ringstraße 1 in Bad Zwesten gezeigt und zwar am Samstag, den 10. November von 15 bis 21.30 Uhr.

Veranstalter ist der Bruno Gröning-Freundeskreis. Karten können über Telefon (06691) 919810 reserviert werden. Weitere Informationen zum Film gibt es unter Telefon (06691) 919110 oder über das Internet unter: www.bruno-groening-film.org .




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com