Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Matthias Reim – Ein Homberger kehrt zurück

Homberg. Er ist 50 Jahre jung. Er hat einen der erfolgreichsten deutschsprachigen Hits aller Zeiten geschrieben und gesungen. Matthias Reim ist wieder da, und zum Hessentag in Homberg (Efze) kehrt der waschechte Homberger Junge in seine Heimatstadt zurück. Von „Verdammt ich lieb‘ dich“, seinem großen Millionenhit aus dem Jahr 1990 bis zu dessen Persiflage „Verdammt ich hab‘ nix“, mit der ihm unlängst eine der originellsten Werbekampagnen des Jahres gelungen ist, liegt eine Karriere, wie sie abwechslungsreicher kaum sein kann.

Am 25. November 1989 entstand das Lied, das der künstlerischen Karriere von Matthias Reim die entscheidende Wende gab: „Verdammt ich lieb‘ dich“. Zehn Minuten hat es gedauert, den Song zu schreiben. „Bis kurz vor Mitternacht saß ich in meinem Studio und habe daran gefeilt. Und ich wusste direkt, dieser Song ist etwas ganz Besonderes.“ Noch heute gehört dieser Millionenhit zu jedem Konzert von Reim wie das Amen in die Kirche. Das wird in Homberg nicht anders sein – glücklicherweise.

Karten für das Konzert von Matthias Reim im Festzelt sind ab sofort zum Eintrittspreis von 8 Euro zuzüglich zehn Prozent Vorverkaufsgebühr unter der Ticket-Hotline (05681) 93668-100 oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erhalten. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Im Internet unter www.hessentag2008.de findet man ständig aktualisierte, ausführliche Informationen über alle weiteren kulturellen Veranstaltungen und zum gesamten Hessentag 2008. Auch ein kostenloser Newsletter kann dort abonniert werden.

Quelle: www.hessentag2008.de




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB