Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 Kirchhof auf Kurs

Melsungen-Kirchhof. Trotz der ausgiebigen Tagesordnung zeigten sich die Vereinsmitglieder der SG 09 Kirchhof in der Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2007 mehr als zufrieden. Nicht nur der Vorstand, sondern auch die Sparten Tennis, Tischtennis, Gesang und Gymnastik, sowie der Handball mit all seinen Mannschaften stellten in den Jahresberichten immer wieder dar: „Wir können zufrieden sein“. Aber auch Kassenwart Holger Hartung legte einen positiven Kassenbericht vor. Der Verein aus dem Melsunger Stadtteil zählt 398 Mitglieder, hat 13 Ehrenmitglieder und zeichnet sich seit 3 Jahrzehnten mit einer vorbildlichen Jugendarbeit aus.

Im Berichtsjahr stand neben dem Handball auch der Tennissport im Blickpunkt des Geschehens. Die Tennissparte mit den beiden vereinseigenen Tennisplätzen schaute auf das kleine Jubiläum: 20 Jahre. Auf ein großes Jubiläum kann der Verein im nächsten Jahr blicken, nämlich auf seinen 100. Geburtstag und die Gesangesabteilung feiert dann sein 90-jähriges Bestehen. Seit 40 Jahren ist der Dirigent Franz Purkart im Dienst des Gemischten Chores und diese Leistung wird im Rahmen einer Gesangstunde gewürdigt.

Überhaupt verzichtete der Vorstand in diesem Jahr auf Ehrungen, da die Jubilare sich im nächsten Jahr im Rahmen der 100-Jahrfeier auf ihre Auszeichnungen freuen sollen. „Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus“ und so laufen die Planungen für das große Kirchhöfer Fest auf Hochtouren. „Wir suchen noch den Wow-Effekt und sind veränderungsbereit“, berichtete Renate Denk.

Die Versammlung konnte sich aber auch davon überzeugen, dass der Verein wieder viel vor hat. So stellt sich der Vorstand nicht nur der Herausforderung des Jubiläums, sondern auch der neuerlichen Chance in der Zweiten Bundesliga. Die Damenmannschaft ist auf einem guten Weg. Im Fall der Meisterschaft hat der Verein einstimmig entschieden, das Aufstiegsrecht erneut wahrzunehmen. „Wohlwissend der schwere dieser Aufgabe“, sagt Trainer Udo Horn.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und die Wiederwahlen verliefen reibungslos. Dank und Anerkennung gab es für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Harbusch. Sein Nachfolger ist Armin Rothhämel. Bei der Tennissparte legte Routinier Horst Rothhämel (nach fast ununterbrochenen 20 Jahren) die Geschicke in jüngere Hände. Sein Nachfolger ist Björn Bartels. „Die Mittelgeneration ist eingestiegen“, sagt Renate Denk und freut sich darüber.

Und genau die „Mittelgeneration“ soll nun auch noch begeistert werden, den Gemischten Chor zukünftig zu stärken. Der Gemischte Chor bereichert das kulturelle Leben in Kirchhof, doch stellen sich die Verantwortlichen offen dem Problem der Nachwuchssorge. Spartenleiter Gerhard Hartung und Dirigent Franz Purkart wollen verstärkt um neue Sängerinnen und Sänger werben. „Wir lassen unseren Chor nicht aussterben“, bekräftigt der neue SG-Vorstand.

Die Wahlen:
Vorstand: Renate Denk (seit 1994), Holger Hartung (seit 2002), Uwe Bielert (seit 2004), Berthold Denk (seit 2006) und Armin Rothhämel (2008).

Erweiterter Vorstand

Spartenleitung Gesang: Gerhard Hartung und Anni Wagner
Spartenleitung Gymnastik und Turn –und Spielkreis: Rita Kaspar und Stefan Harbusch
Spartenleitung Tennis: Björn Bartels und Ingrid Müller
Spartenleitung Tischtennis: Jürgen Kehr
Spartenleitung Handball: Holger Hartung und Uwe Bielert

Insgesamt besteht der erweiterte Vorstand aus 49 Personen, neuer Kassenprüfer ist Holger Gute.

Übersicht: So setzt sich der neue Vorstand zusammen.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com