Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Korbach sieht rot – Drei Athleten, drei Siege

Korbach/Borken. Die Saison beendeten hervorragend drei TuSpo-Athleten beim Mittelstreckenabend am 18. September in Korbach. Mit zwei neuen persönlichen Bestzeiten zeigten Yannick Hoos und Maximilian Gimbel, dass mit weiteren guten Ergebnissen im nächsten Jahr zu rechnen ist. Sie wurden jeweils Gesamtsieger im 800m- bzw. 400m-Lauf und liefen der Konkurrenz davon. Yannick Hoos verbesserte seine 800m-Zeit um sieben Sekunden auf 2:00,7min und kam seinem Ziel, unter zwei Minuten, trotz niedriger Temperaturen und Schulstress sehr nahe. Auch nicht unter optimalen Bedingungen startete Maximilian Gimbel, der an einer Erkältung litt, zu seinem ersten 400m-Lauf seit einer unfallsbedingten Wettkampfpause. Alleine vorneweg laufend kam er nach 54,3sek ins Ziel und freute sich über die gute Zeit.

Auch mit der Leistung von Tina Hermann war Trainer Herbert Biegemann sehr zufrieden. Ebenfalls nach einer Wettkampfpause von über einem Jahr kam sie bis auf eine Sekunde an ihre Bestzeit über 800m heran und belegte Platz eins in der weiblichen Jugend A. Der leider etwas schwach besuchte Mittelstreckenabend zeigte bei allen Athleten, dass sich das Training gelohnt hat und man zufrieden in die Winterpause gehen kann. (th)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen