Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sondermüll-Kleinmengen werden gesammelt

Melsungen. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis führt im Februar 2009 die erste Sammelaktion für Sondermüll-Kleinmengen in diesem Jahr durch. Im Bereich der Stadt Melsungen einschließlich der Stadtteile erfolgt die Schadstoffsammlung am Mittwoch, dem 11. Februar in der Zeit von 14 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz Am Sand. Folgende Abfallstoffe aus Haushalten, der Landwirtschaft und dem Kleingewerbe werden kostenlos angenommen: Chemikalien, Desinfektionsmittel, Holzschutz-, Pflanzen- und Schädlingsbekämpf-ungsmittel, Klebstoffe, Altlacke, Altfarben, Leim- und Klebemittel in flüssiger Kon-sistenz, Kosmetika, Säuren, Laugen und sonstige Giftstoffe.

Dispersionsfarben können in ausgehärteter bzw. verfestigter Form mit dem Haus-müll entsorgt werden; bei der Sondermüll-Kleinmengensammlung werden diese Farben nicht angenommen. Altöle, Altmedikamente und  KFZ-Batterien werden nicht entgegen genommen.

Der angelieferte Sondermüll sollte 20 Liter beziehungsweise 20 Kilogramm je Einzelstück und 100 Kilogramm als Gesamtmenge je Anlieferer nicht überschreiten. Die Anlieferung kann nur in geeigneten Behältern erfolgen, die bei der Annahme nicht zurückgegeben werden. Dabei sollte möglichst die Originalverpackung verwendet werden.

Größere Mengen Sonderabfälle aus Gewerbebetrieben, die nach dem Abfallbeseitigungsgesetz und der Sonderabfallverordnung vom Besitzer auf eigene Kosten zu beseitigen sind, werden nicht entgegengenommen.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB