Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT-Neuzugang fürs Tor: Robert Lechte kommt

robert-lechteMelsungen. Die MT Melsungen wird in der kommenden Saison auf drei Torhüter vertrauen. Aus dem bisherigen Duo Mario Kelentric (36) und Simon Herold (22) wird durch Robert Lechte (30) ein Trio. Der gebürtige Schwede spielte in den letzten drei Jahren beim dänischen Erstligisten Århus GF und hat nun in Melsungen einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Wir wollen die Leistungen unserer Mannschaft weiter stabilisieren und dazu gehören drei Torhüter. Mit Mario Kelentric haben wir einen der besten der Liga. Aber was ist, wenn er mal ein Formtief hat oder sich gar verletzt ist? Simon Herold ist zwar talentiert, aber er braucht noch Zeit, um sich vollends an das Erstliganiveau heran zu arbeiten. Die wollen wir ihm unter dem neuen Trainer geben. Mit Robert Lechte holen wir uns deshalb einen erfahrenen Mann dazu“, erklärt MT-Sportchef Alexander Fölker die Personalstrategie.

Robert Lechte, im schwedischen Möbelzentrum Tibro geboren (10.000 Einwohner, deutsche Internetseite), kam über seinen Vater als Achtjähriger zum Handballsport. Sein erster namhafter Club war der schwedische Erstligist IFK Skövde, bei dem er bis 2003 spielte. Die folgenden Stationen waren Bidasoa Irun (Spanien), wo er u.a. Mannschaftskamerad des  heutigen MT-Spielmachers Vladica Stojanovic war, IF Guif (Schweden), und seit 2006 Århus GF (Dänemark) mit dem er in der vergangenen Saison die Vizemeisterschaft holte.

Robert Lechte blickt auf eine überaus erfolgreiche Laufbahn in den schwedischen Jugend- und Junioren-Nationalmannschaften zurück (insgesamt 53 Länderspiele), mit denen er 1997 Junioren-Europameister und 1999 Vizeweltmeister wurde. Anschließend absolvierte der 1,95 m große Keeper sieben A-Länderspiele. Aus der Riege der hochklassigen schwedischen Torhüter gelten ihm Spieler wie Mats Olsson und Thomas Svensson als absolute Vorbilder.

Sein neues Team, die MT Melsungen, lernt Robert Lechte dann ab dem 20. Juli persönlich kennen. Nachdem jeder Spieler bis dahin ein individuelles Trainingsprogramm absolviert haben wird, zieht Trainer Ryan Zinglersen die Mannschaft für eine Woche zum Intensiv-Trainingslager im dänischen Aalborg zusammen.

Den nordhessischen Handballfans werden die neuen Gesichter der MT, Robert Lechte, Alexandros Vasilakis (kommt vom SC Magdeburg) und Trainer Ryan Zinglersen im Rahmen der offiziellen Mannschaftspräsentationen am 1. August in Melsungen und Kassel eingehend vorgestellt.

Robert Lechte – Kurzsteckbrief

Geb.-Datum/-Ort:
03.08.1978 / Tibro (Schweden)

Nationalität:
schwedisch

Größe / Gewicht:
195 cm / 95 kg

Familienstand:
verheiratet

Beruf:
Handballspieler

Hobbies:
Reisen, Familie, Sport

Bisherige Vereine:
IFK Skövde (SWE, bis 2003); CD Bidasoa Irun (ESP, 2003-2005); IF Guif (SWE, 2005-2006); Århus GF (DEN, 2006-2009)

Erfolge National:
Schwedischer Pokalsieger 1999
Dänischer Vizemeister 2008

Erfolge International:
53 Jugend- und Junioren-Länderspiele, 7 A-Länderspiele
Junioren-Europameister 1997 (in Estland)
Junioren-Vizeweltmeister 1999 (in Quatar)

Sportl. Vorbilder:
Mats Olsson, Thomas Sveinsson (beide ehem. schwedische Nationaltorhüter)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen