Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die letzte und größte Abifete Nordhessens

abifete-stockelacheBorken. Die nach Angaben des Veranstalter letzte und größte Abifete in Nordhessen steigt am 19. Juni an der Stockelache in Borken. Einlass zur Party, zu der die Abgänger der CJD Oberurff einladen, ist ab 20 Uhr. Die HappyHour steht von 21 bis 22 Uhr auf dem Programm. Die Organisatoren versprechen eine reichhaltige Getränkeauswahl zu sehr günstigen Preisen, einen DJ, der für Partymusik sorgt und auch etwas für das leibliche Wohl. Es gibt genügend Parkplätze und keine Besucherbeschränkungen.



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

3 Kommentare zu “Die letzte und größte Abifete Nordhessens”

  1. Bürger

    Von den Schreibfehlern mal abgesehen, hoffe ich doch das die Abi Fete nicht als Demo für Alkoholvernichtung vorgesehen ist.
    Koma Saufen und XXL Drinks.
    Vielleicht ist ja sogar soviel Vernunft bei den zukünftigen Eliten zu verspüren, dass man die Aktion BOB der HNA aufgreift und für einen sorgenfreien Heimweg sorgt.
    Wenn nicht bleibt nur festzustellen : „Dummheit frisst – Intelligenz säuft“ als Beispiel für Bildung schützt vor Dummheit nicht.

  2. Bürger

    Auch der Schwalm – Eder Kreis startet eine Initiative. Ein Flickerl teppich statt konzertierter Aktion.

    Habe vor einigen Tagen einen Bericht über eine Abi Fete im Raum Düsseldorf gesehen: Ein wunderschöner Abend auf einem Schloß, Tanz mit einer Band aus Schülerreihen, festliche Kleider, mit Eltern, einem tollen Bufett, Feuerwerk ….

    Eine bleibende Erinnerung wie man auch nachts noch von weitgehend nüchternen und glücklichen Menschen erfahren konnte.
    Morgens die Zeugnisse – abends die Fete.

    Und hier geht man in DGH und Badeseen.

  3. Kirchenmaus

    Hier wird vielleicht etwas verwechselt.
    Eine Abifete dient dazu, dass nötige Geld für den bevorstehenden Abschlussball zu verdienen. Die zukünftigen Abiturienten organisieren diese Abifeten in Form von Discos, Nikolauspartys etc., verkaufen Getränke und Speisen und nehmen so Geld ein um den Abschlussball zu finanzieren. Dieser findet dann in entsprechenden Räumlichkeiten (bei uns in der Antreffhalle, Willingshausen), mit entsprechender Kleidung (Abend- oder Ballkleid, Krawatte, Anzug), mit einen fulminanten Buffet-Essen und einer hervorragenden Tanzkapelle statt.


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB