Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Binsförther Feuerwehr feiert doppeltes Jubiläum

ff-binsfoerth-einsatzgruppeBinsförth. Am kommenden Wochenende feiert die Binsförther Feuerwehr gleich zwei Jubiläen. Zum einen wird der Feuerwehrverein 75 Jahre alt und zum anderen feiert die Jugendfeuerwehr ihr 20-jähriges Bestehen. Diese beiden Jubiläen werden am Samstag, 26. September 2009,  auf dem Gelände des Rittergutes in Binsförth gefeiert.  Der Auftakt findet bereits am Freitag, 25. September 2009,  mit einer Discoveranstaltung statt. Auch diese wird auf dem Gelände des Rittergutes veranstaltet. Der Beginn hierzu ist für 20 Uhr vorgesehen.

Der Samstag wird dann ganz im Zeichen der Feuerwehr bzw. der Jugendfeuerwehr stehen.  Ab 13 Uhr werden die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Morschen den Gemeindepokal austragen. Hierzu müssen die Jugendlichen sechs verschiedene Stationen im Dorf abarbeiten. Unter anderem ist ein Löschangriff zu absolvieren. Zudem muss eine Steckleiter nach Feuerwehrdienstvorschrift vorgenommen werden, eine verletzte Person erstversorgt werden sowie ein Standrohr zur Wasserentnahme aus einem Unterflurhydrant richtig gesetzt werden. Weiterhin müssen feuerwehrtechnische Geräte fachgerecht mit einer Leine befestigt und an einer Leiter nach oben gezogen werden. Den Abschluss bildet eine Geschicklichkeitsübung, dessen Ablauf noch nicht feststeht.

Nach Beendigung der Jugendfeuerwehrwettkämpfe sind dann gegen 15 Uhr die Erwachsenen an der Reihe. Die Einsatzabteilungen der Morschener Wehren werden auf dem Gelände des Rittergutes einen Löscheinsatz vorführen, bei dem zwei Personen im brennenden Gebäude vermisst werden. Dabei werden die Feuerwehleute mit Atemschutzgeräten in das Gebäude vordringen und parallel dazu eine Löschwasserversorgung von der Fulda aufbauen.

ff-binsfoerth-adolf ff-binsfoerth-jugend ff-binsfoerth-leistungsuebungIm Anschluss an den Löscheinsatz wird die Altmorschener Feuerwehr die patientengerechte Rettung einer Person aus einem verunfallten Pkw demonstrieren. Hierzu muss das Fahrzeug gegen erschütternde Bewegungen gesichert werden und eine sogenannte Betreuungsöffnung hergestellt werden, damit die verletzte Person von den Rettern auch fachgerecht betreut werden kann. Im Anschluss daran wird das Fahrzeug so vorbereitet (zerlegt), dass die Person – ohne dass sie unnötig bewegt wird – aus dem Fahrzeug befreit werden kann. Die einzelnen Schritte der Personenrettung werden für die Zuschauer kommentiert.

Am Nachmittag wird es Kaffe und Kuchen geben und die Kaffeetafel wird musikalisch vom Binsförther Posaunenchor umrahmt. Außerdem wir es einen Auftritt der Dance-Devils aus Melsungen geben. Dies ist eine Kindertanzformation, die vornehmlich Showtänze vorführt und aus Mädchen aller Altersklassen besteht. Außerdem besteht für die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich am Nachmittag auf  „Ronja“ – der Bullriding-Anlage der Kreisjugendfeuerwehr Melsungen – zu beweisen. Gegen 16 Uhr werden die Sieger des Gemeindepokals der Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Um 19 Uhr beginnt der Festkommers. Im Anschluss daran wird zum Tanz aufgespielt. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB