Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nenad Vuckovic bleibt der MT bis 2012 erhalten

vuckovic-nenadMelsungen. Nachdem mit dem 21-jährigen Christian Zufelde bereits der erste Neuzugang für die nächste Saison bekannt gegeben wurde, nimmt das MT-Team für das Jahr 2010/2011 weiter Konturen an. Mit Nenad Vuckovic wurde nun der Vertrag mit einem der derzeitigen Leistungsträger vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Vor fast genau zwei Jahren gab Alexander Fölker bekannt, dass im Sommer 2008 ein neuer Spieler namens Nenad Vuckovic nach Melsungen kommen wird. Doch schon kurz drauf überraschte der MT-Sportchef mit der Meldung, dass der Neuzugang bereits im Januar/Februar für die Nordhessen auflaufen könnte. Die Formalitäten mit seinem bisherigen Arbeitgeber, dem französischen Topclub Chambery Savoie HB, wären schneller erledigt worden, als ursprünglich angenommen. Und so gab der Serbe tatsächlich am 2. Februar 2008 seinen Einstand im MT-Dress. Und was für einen. Im Knüller gegen den TBV Lemgo steuerte Nenad Vuckovic in der ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle zwei Treffer zum viel umjubelten Sieg über den klaren Favoriten aus Ostwestfalen bei. Welch eine Premiere!

Schon zwei Jahre zuvor war Alexander Fölker auf den technisch versierten und wurfstarken Rechtshänder aufmerksam geworden und hatte ihn seitdem nichtmehr aus den Augen gelassen. Gute Empfehlungen bekam Fölker auch von Nenad’s Landsmann Vladica Stojanovic. Der MT-Regissseur hatte mit ihm früher beim serbischen Traditionsclub Roter Stern Belgrad zusammen gespielt. In Chambery hat sich der 1,92 Meter große und 95 Kilogramm schwere Modellathlet dann sehr gut weiterentwickelt und unter anderem von Handballgrößen wie Jackson Richardson und Daniel Narcisse gelernt.

Inzwischen ist Vuckovic in Melsungen richtig heimisch geworden. Auch Nachwuchs hat sich bereits eingestellt. “Ich hatte weitere Angebote aus Deutschland und Spanien”, verrät der Handballprofi, „aber ich fühle michbei der MT sehr wohl und auch meiner Frau gefällt es hier in Melsungen sehr gut”, freut sich der Handballprofi über die Vertragsverlängerung bis zum 30 Juni 2012. Alexander Fölker bringt die Argumente für dessen Weiterverpflichtung auf den Punkt: “Nenad ist ein guter Handballer und ein guter Typ. Mehr kann man sich als Verein nicht wünschen”.

Wie wertvoll Nenad Vuckovic für die MT geworden ist, zeigt sich erst in dieser Saison. Durch das verletzungsbedingte Fehlen von Vladica Stojanovic ist er sowohl in die Rolle des Spielgestalters als auch in die des Torschützen hineingewachsen. Durchschnittlich steuert er pro Spiel sechs Treffer zur Torausbeute der Rotweissen bei. Kein schlechter Schnitt für einen der ansonsten eher Regie führt. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com