Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Polizei sucht Eigentümer von Pflanztrögen

Tatorte können auch im Landkreis Werra-Meißner liegen

Spangenberg. Nach einem Hinweis von Zeugen konnten Beamte der Polizeistation Melsungen in der vergangenen Woche einen 48-Jährigen Mann aus Spangenberg ermitteln, dem vorgeworfen wird, mehrere steinerne Pflanztröge gestohlen zu haben. Die Zeugen hatten zufällig beobachtet, wie ein Mann in der Nacht zu Mittwoch, 11. August, gegen 1 Uhr, in der Hauptstraße in Mörshausen drei steinerne Pflanzkübel in sein Auto, einen Kleinbus, lud. Die Zeugen hatten sich auch das Kennzeichen des Autos notiert und teilten dies dann am nächsten Morgen der Polizei mit. Als Polizeibeamte den Tatverdächtigen zu Hause aufsuchten und ihm die Beobachtungen der Zeugen vorhielten, gab er die Diebstähle sofort zu.

Zu seinem Mittäter – die Zeugen hatten zwei Personen beim Verladen gesehen – schwieg der Mann jedoch. Er zeigte den Polizisten insgesamt neun steinerne Pflanztröge, die sich noch in seinem Kleinbus befanden. Vier Tröge konnten noch am gleichen Tag an die Eigentümer zurück gegeben werden. Die übrigen fünf Pflanztröge konnten nicht zugeordnet werden.

Der 48-Jährige konnte sich nicht erinnern, wo er sie gestohlen hatte. Die Tatorte können auch im angrenzenden Landkreis Werra-Meißner liegen. Die Gefäße wurden daher sichergestellt und bei der Polizeistation Melsungen eingelagert. Es handelt sich um schwere handbehauene Sandsteintröge. Mögliche Eigentümer werden gebeten, sich mit der Polizeistation Melsungen in Verbindung setzen, Telefon (05661) 70890. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com