Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP-Ortsverband sieht sich vor großen Herausvorderungen

Malsfeld/Mosheim. In seiner jüngsten Mitgliederversammlung hat der FDP-Ortsverband Malsfeld die Kandidaten für die Listen zur Kommunalwahl bestimmt. Für ein Mandat im Kreistag haben sich vier Malsfelder Liberale bereit gefunden. Hierüber wird die Mitgliederversammlung der Kreis-FDP im Oktober entscheiden. Während der Sitzung in Mosheim wurden die Listenaufstellungen für die Wahlen der Ortsbeiräte beschlossen. Für den Ortsbeirat Beiseförth kandidieren Wolfgang Siegmund und Ralf-Urs Giesen. Für Mosheim wurden Reinhold Hocke, Arno Hain und Reinhold Otto als Kandidaten gewählt.

Ebenso wie die politischen Mitbewerber haben auch die Liberalen Probleme, Bürger für die eine Kandidatur und ein mögliches Wahlamt zu gewinnen. Die Malsfelder Liberalen wollen für die Gemeinderatswahlen am 27. März 2011 mit einer gemischten Mannschaft ins Rennen gehen.

Vorsitzender Reinhold Hocke wünscht sich die Verstärkung durch weibliche Kandidaten. Hierzu eingeleitete Gespräche seien allerdings noch nicht abgeschlossen.

Die Versammlung diskutierte zudem das Programm für den Wahlkampf in der Gemeinde. „Darüber sollen die Mitglieder im November entscheiden“, erklärte Hocke und ergänzte: „Die Kommunalwahlkampf wird für uns Liberale kein Spaziergang. Aus vielen Richtungen bläst uns der Wind ins Gesicht.“Andererseits gibt er sich gelassen. „Die Malsfelder FDP geht mit Persönlichkeiten in den Wahlkampf, die in vielen Bereichen ihren Mann stehen.“ Die Liberalen hätten in Malsfeld bewiesen, dass man mit ihnen sachbezogen zusammenarbeiten könne und dass Verlass auf sie sei. „Unser Mitwirken in der Gemeindevertretung der auslaufenden Wahlperiode hat dazu beigetragen, dass sich Malsfeld und seine Ortsteile positiv entwickeln können“, schloss Hocke. Bei anstehenden Entscheidungen habe man sich stets von Augenmass und Realitätssinn leiten lassen. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com