Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erntedankfest auf Nägels Hof in Hombergshausen

Sipperhausen/Hombergshausen. In diesem Jahr feierten die evangelischen Christen der Hochlandgemeinden Dickershausen, Hombergshausen, Mosheim, Ostheim, Sipperhausen und Mörshausen das Erntedankfest als Kirchspielgottesdienst auf Nägels Hof in Hombergshausen. Strahlender Sonnenschein machte den spätsommerlichen Sonntag zu einem Genuss unter freiem Himmel. Pfarrerin Gudrun Ostheim konnte den Dankgottesdienst, der mit dem 20. Jubiläum der Deutschen Wiedervereinigung zusammenfiel, mit zirka 250 Gäste aus allen Ortsteilen des Kirchspiels feiern.

Die Pfarrerin machte ihre Predigt fest an Vincent van Goghs Bild „Sämann bei untergehender Sonne“, das Konfirmandinnen und Konfirmanden zuvor an die Gottesdienstbesucher verteilt hatten. Am Leben des niederländischen Malers verdeutlichte sie, dass es der Geduld bedarf, um die Saat reifen zu lassen und schließlich zu ernten. Die Früchte des malerischen Erfolges hätten im Falle des Malers erst nach seinem Tode geerntet werden können. Eindrucksvoll vermittelte sie die Botschaft aus dem neunten Kapitel des zweiten Korintherbriefes im Neuen Testament: „ Wer da kärglich sät, der wird auch kärglich ernten; und wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen“.

Der Posaunenchor Sipperhausen und der kleine Chor Ostheim gaben der Feier den musikalischen Rahmen. Nach dem nachmittäglichen Gottesdienst gab es Kaffe und Kuchen, den die Kirchenvorstände aus den Gemeinden organisiert hatten und gegen eine Spende zur Aufbesserung der Kollekte abgaben. (Reinhold Hocke)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com