Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gesundheitstage für die Mitarbeiter im Altenpflegeheim

Homberg. Mit Unterstützung der Deutschen Angestellten Krankenkasse in Hessen führte das Caritas Altenpflegeheim St. Marien  Gesundheitstage für ihre Mitarbeiter durch. Für die Leitung des Altenpflegeheims St. Marien sind qualifizierte, motivierte und gesunde Mitarbeiter eine wichtige Voraussetzung für die gute Pflegequalität und den wirtschaftlichen Erfolg dieser Einrichtung. Bereits im Juli 2010 wurde unter der Leitung von Bozena Perek ein Workshop mit den Abteilungsleitungen zur Erarbeitung von Qualitätszielen durchgeführt. Es galt, die Mitarbeiter zu befähigen, die für ihre nachhaltige Gesundheit nötigen Elemente aus Bewegung, Entspannung und Ernährung in ihren Alltag zu integrieren und damit ihr Wohlbefinden privat und am Arbeitsplatz zu optimieren, denn wie jedes Unternehmen profitiert auch eine solche Einrichtung von der Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ein wesentliches Qualitätsziel umfasst die physische und psychische Mitarbeitergesundheit, deswegen wurde in der letzten Woche an zwei Tagen von der DAK ein sogenannter FIT Check bei den Mitarbeitern durchgeführt. Ein solcher Check umfasst die Fitness des Einzelnen in Bezug auf Ernährung, Bewegung, Körpergewicht und Feststellung des Body-Maß-Index, die individuelle Möglichkeit des Stressbewältigung und Entspannung. Durchgeführt wurde ein Kohlenmonoxidtest (wichtig für Raucher im Vergleich mit Nichtrauchern), ein Gleichgewichtstest und ein Lungenfunktionstest. Zusätzlich gab es wertvolle Tipps zu Ernährung und gesunder Lebensform. Es gilt nunmehr, durch Eigenkompetenz zu mehr Gesundheit und Lebensqualität zu gelangen.

In einem weiteren Schritt sollen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kooperation mit der AOK Homberg und der Knappschaft Kassel Seminare zur Erhaltung und Verbesserung der eigenen Gesundheit und der Prävention von Erkrankungen angeboten werden. Dabei wird es unter anderem um Methoden zur Stressbewältigung und Entspannung gehen, um fundierte Ernährungsinformationen, Behebung von Bewegungsmängeln und vielem mehr. Lebensqualität für sich und andere zu erkennen, umzusetzten und zu nutzen, das kommt nicht nur dem einzelnen Mitarbeiter zu Gute, sondern bürgt für eine gute Pflegequalität und nutzt somit jedem Heimbewohner. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen