Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gudensberger Freilichtsaison wird eröffnet

„Dance of the wind“ – Bulgarische Performance der besonderen Art

Gudensberg. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr tritt die bulgarische Tanzgruppe „Dance of the wind“ auch in diesem Jahr wieder in Gudensberg auf. Am Samstag, 16. April zeigt die junge Tanzgruppe ab 16 Uhr eine im modernen Stil interpretierte folkloristische Performance auf der Freilichtbühne. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 tourt die Formation „Dance of the wind“ durch die ganze Welt. Die 17 Tänzerinnen und Tänzer stammen aus mehreren Generationen und können professionelle Erfahrungen auf dem Gebiet der bulgarischen Folklore vorweisen.

Auf ihrer Internetseite heißt es: „Wir übertragen die alte Tradition in die Gegenwart, so wie kein anderer vor uns. Gemeinsam werden wir einen wunderschönen und farbenvollen Traum erleben, der, so hoffen wir, eines Tages real wird. Dance of the wind kommt in Berührung mit den Zuschauern, wie der warme Wind unsere Seelen berührt. Wir lieben den Wind, weil es keine Grenzen für ihn gibt und er die Stimme unserer Väter kennt.“

Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Schüler und Studenten erhalten zwei Euro Ermäßigung. Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 9330 und Buchhandlung schwarz auf weiß, Gudensberg, Telefon (05603) 3638.

Tanzworkshop
Für Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren veranstaltet die Stadtjugendpflege Gudensberg in Zusammenarbeit mit Regina Rohmann am Freitag, 15. April, zwischen 18 und 21 Uhr im Bürgerhaus einen Tanzworkshop mit „Dance of the wind“. Der Teilnehmerbeitrag für diesen Workshop beträgt zehn Euro. Anmeldungen werden ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 9330 entgegen genommen. Für Fragen zum Tanzworkshop stehen Carola Kitzinger von der Stadtjugendpflege, Telefon (05603) 911775 und Regina Rohmann, Telefon (05603) 6061 jederzeit zur Verfügung. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB