Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Pfingst-Tanzfest mit den Schlagerstars Fernando Express

Samstag, 11. Juni, 20.30 Uhr, Mehrzweckhalle Wabern

Wabern. Für ihr großes Pfingst-Tanzfest 2011 hat sich die SG Niedermöllrich/Rhünda das Beste vom Besten in die Mehrzweckhalle nach Wabern eingeladen. Der unvergleichliche Sound nach Sehnsucht, Sonne und Fernweh zeichnet diese Band seit 29 Jahren aus. Die Könige der Tanzpaläste kommen: Fernando Express! Über 200 eigene Lieder sprechen für sich. Zusammen mit ihrer riesigen Fangemeinde leben die vier Vollblutmusiker dieses Musikgefühl. Die Legende unter den deutschen Schlagerbands zählt mit Millionen verkaufter Tonträger zu den Großen im deutschen Musikgeschäft.

Am Pfingstsamstag, 11. Juni, sind die vier Fernandos ab 20.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Wabern zu Gast. Doch anstatt eines 45-minütigen Galakonzerts, wie bei Auftritten bekannter Stars sonst üblich, hat die SG gleich ein ganzes Tanzfest mit der Schlagerband vereinbart, das bis weit nach Mitternacht dauern dürfte. Der freundschaftliche Kontakt von SG-Vorstandsmitglied Arno Herbold mit Fernando-Chef Josef Eisenhut besteht bereits seit mehreren Jahren und hat nun ein Projekt entstehen lassen, das in ganz Nordhessen seinesgleichen sucht.

Erst vor kurzem hat der Fernando Express ein Best-Of Album unter dem Titel „Die Könige der Tanzpaläste“ mit vielen seiner bekanntesten Hits aufgenommen. Zu Evergreens wie „Die Sonne von Capri“ oder „Santo Domingo“ erwarten Herbold und Eisenhut ganze Heerscharen von Fans, die die neue Leadsängerin der Band, Michaela Zondler, in Augenschein nehmen wollen. Auch der neueste Fernando-Hit „Ich geh´ durch die Hölle auf Erden“, der erst seit Februar 2011 als Single-CD veröffentlicht ist, ist schon wieder die absolute Nr. 1 in den deutschen Schlager-Hitparaden.

Die hochgeschätzte Truppe aus Baden-Württemberg hat sich für das Konzert in Wabern selbst schon Eintrittskarten auserbeten, die sie für ihre Fanclubs bereit halten möchte. Denn die legendären Tanzabende mit Josef Eisenhut, Michaela Zondler, Hans Olbert und Reiner Prinz zählen schon seit Jahren zu den Höhepunkten des deutschen Schlagers, zu denen Fans aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen. Sogar aus der Schweiz liegt der SG schon eine Ticketanfrage vor.

Wabern wird Fernando-Land
Arno Herbold bringt es auf den Punkt: „Das alles ist eigentlich total verrückt, zumal nur drei Monate später mit dem Konzert von „ABBA A LIFE“ das nächste Riesending an gleicher Stelle in Wabern über die Bühne geht. Aber wann können die Menschen in unserer Region denn schon mal zur Live-Musik des Fernando Express das Tanzbein schwingen? Wabern wird zu Pfingsten Fernando-Land, das ist sicher. Denn der Auftritt des Fernando Express wird nahezu fünf Stunden dauern. Das ist das eigentlich Verrückte an diesem unglaublichen Abend.“

Der Vorverkauf für das große Pfingst-Fest mit den Königen der Tanzpaläste hat bereits am Montag, 11. April, begonnen. Nicht nur Insider rechnen unter diesen einmaligen Voraussetzungen mit einem Ansturm auf die 600 Sitzplatztickets. Auch der SG-Vorsitzende Henner Münzberg rät allen Fans, sich die Tickets so früh wie nur möglich zu sichern. „Schlagerstars dieses Kalibers erlebt man nur sehr selten zu einem derart attraktiven Eintrittspreis“, ist er sich sicher. Der einheitliche Ticketpreis von lediglich 15 Euro dürfte seine Wirkung nicht verfehlen. (red)

Vorverkaufsstellen: Friseursalon Wicke in Niedermöllrich, Kreissparkasse Schwalm-Eder in Wabern, Stadtsparkasse in Felsberg und Kreissparkasse Schwalm-Eder in Gensungen.



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB