Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lions Club Melsungen feiert 45-jähriges Bestehen

Melsungen. Am vergangenen Wochenende feierten die Melsunger Lions ihr 45-jähriges Clubjubiläum. Am 29. April 1966 war die Melsunger Löwen-Rige mit der Übergabe einer von allen Gründungsmitgliedern unterschriebenen Charterurkunde feierlich in die Gemeinschaft der internationalen Service Organisation aufgenommen worden.

Während des Festaktes am vergangenen Freitag zeichnete die Governorin des Distrikt 111MN (Hessen) Gabriela Schroeder de Zinkeisen Dr. Hans-Wilhelm Sostmann, einziges noch im Club wirkendes Gründungsmitglied für sein lionistisches Lebenswerk aus.

Dazu gehört der Aufbau einer Dialysestation im Bir Hospital Katmandu in Nepal, den er auf Anregung und mit Unterstützung seines damaligen Clubfreundes, dem 1990 verstorbenen Hans-Georg Rößler, bewerkstelligte.

Über viele Jahre organisierte Dr. Sostmann Benefizläufe und gewann Sponsoren, um die Klinik in Fernost regelmäßig mit Medikamente und medizinischen Hilfsmitteln zu versorgen. Noch heute fördert der Lions Club Melsungen die Dialysestation im HECAF National Kidney Center in Katmandu. Anlässlich des Jubiläums will der Club einen Regenerator für die Station beschaffen. Zuspender sind die italienischen Lionsfreunde aus Mailand, die für das Festwochenende unter ihrem Präsidenten mit einer fünfköpfigen Delegation an die Fulda gekommen waren. Der Gründungspaten, Lions Club Bad Sooden-Allendorf, brachte ebenfalls ein Geldgeschenk mit. Die Unterstützung durch weitere Sponsoren sei willkommen, äußerte der Präsident des Lions Club Melsungen, Wolfgang Kahr. Immerhin hat der Melsunger Club etliche tausend Euro für die Bereitstellung des Regenerators aufzubringen.

Das Jubiläumsgeschenk an die Governorin war die Spende eines Wasserrucksacks (blaues Gerät in Bildmittel), der von der Universität Kassel für die Anfangsversorgung mit Trinkbarem Wasser nach Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überschwemmungen in den betroffenen Regionen entwickelt wurde. Das autonome Gerät arbeitet mit einem Nanofilter. Für den Betrieb werden weder Energie noch Chemie benötigt. Dieser PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving) kann täglich bis zu 280 Menschen mit je acht Liter genießbarem Wasser versorgen.

Dr. Sostmann erhielt den Melvin Jones Fellow Award, die höchste Auszeichnung der Lions Club International Foundation. Der Melsunger Apotheker und Activity – Beauftragte der Jubilare, E.-Ulrich Bruckmann konnte sich über den Governor Appreciation Award aus den Händen von Frau Schroeder de Zinkeisen freuen. Er ist seit mehreren Jahren mit großem Erfolg für Veranstaltungen wie Entenrennen, Benefizkonzerte und andere Events zuständig, die dem Einwerben von Spenden für gemeinnützige Zwecke dienen. Präsident Kahr erhielt die gleiche Auszeichnung und Anerkennung der Governorin für seine langjähriges Wirken im Club und die professionelle Vorbereitung des Festes. Schroeder de Zinkeisen begrüßte, dass Wolfgang Kahr im kommenden Jahr als Leiter der Zone I/7 (dazu gehören die Lions Clubs Bad Hersfeld, Bebra-Rotenburg, Homberg (Efze), Melsungen und Schwalmstadt) dem Kabinett der hessischen Lions angehören wird. Der Lions Club Melsungen hat im Augenblick 33 Mitglieder.“(rho)



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com