Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Exhibitionist nach Zeugenhinweis schnell gestellt

Schwalmstadt. Nach dem Hinweis einer Zeugin konnten Beamte der Polizeistation Schwalmstadt am Donnerstagabend, 30. Juni, einen Mann in Schwalmstadt festnehmen, der unter dringendem Verdacht steht, sexuelle Handlungen vor Kindern an sich vorgenommen zu haben. Es handelt sich um einen 51-jährigen Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Dieser war in der Vergangenheit bereits zwei Mal wegen exhibitionistischer Handlungen als Tatverdächtiger in Erscheinung getreten. Die Tat ereignete sich um 19.40 Uhr in Trutzhain in der Nähe des Feuerwehrgerätehauses. Zu dieser Zeit, so die Zeugin, seien Kinder zu ihr gerannt gekommen und  hätten aufgeregt bis verstört erklärt, ein Mann im Gebüsch habe sie beobachtet und „etwas gemacht“. Auf Nachfragen der Zeugin beschrieben ihr die Kinder (zwei Mädchen und ein Junge im Alter von sieben bis elf Jahren), wie der Mann sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte.

Als die Zeugin in die Richtung schaute, in welche die Kinder zeigten, sah sie eine männliche Person auf ein Fahrrad steigen und davon fahren. Die Zeugin konnte den Mann mit ihrem eigenen Fahrrad einholen und sprach ihn an. Mit den Worten, er habe „nix gemacht, nur geguckt“, setzte er seine Flucht mit hohem Tempo fort. Die Zeugin verfolgte den Mann dann mit Hilfe ihres zwischenzeitlich hinzu gekommenen Ehemannes mit einem Pkw in Richtung Niedergrenzebach weiter. Währenddessen verständigte sie mit ihrem Handy die Polizei, die den Mann wenig später auf dem Damm des Wasserrückhaltebeckens am Ortsrand von Ziegenhain festnehmen konnte, nachdem er zunächst versucht hatte, auch den Polizeibeamten mit seinem Fahrrad zu entkommen.

Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Nach Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen der Vornahme von sexuellen Handlungen vor Kindern und wegen des Führens eines Fahrzeuges (Fahrrad) unter Alkoholeinfluss verantworten müssen. (ots)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com