Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Volker Schirmer neuer Leiter der Buch- und Steuerstelle

Schwalm-Eder. Volker Schirmer ist neuer Leiter der Buch- und Steuerstelle der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder. Er tritt damit die Nachfolge von Horst Schneider an, der von 1989 an in der  Buchstelle beschäftigt war und diese seit 1994 leitete. „Der Neue ist ein guter Bekannter“, sagte Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, mit Blick auf die Tätigkeiten von Volker Schirmer, der bereits von 1981 bis 1989 in der Buchstelle gearbeitet hat. Für Kreishandwerksmeister Frank Dittmar erfüllt Schirmer wesentliche Bedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Innungsfachbetrieben.

Durch seine Berufserfahrung sind ihm die Aufgabenstellungen und die Arbeit mit Handwerksbetrieben vertraut. In einem größeren Steuerberatungsbüro hat er umfangreiche Erfahrungen mit kleineren und größeren Mandantschaften erworben. Zudem kennt der heimatverbundendeNiederbeisheimer „Land und Leute“. Dies sei wichtig, da die Buch- und Steuerstelle ihr Angebot an über 1.000 Innungsmitglieder in unterschiedlichen Betriebsgrößen im gesamten Schwalm-Eder-Kreis und Nordhessen richtet. Dittmar lobte die gute Zusammenarbeit und auch die Treue Schneiders zum Handwerk. Er begleitete viele Innungsfachbetriebe in steuerlichen Fragen und war ein gefragter Berater. Nach einer kurzen Übergangszeit wird er die Aufgaben an Volker Schirmer übergeben.

Selbsthilfeeinrichtung
Die Buch- und Steuerstelle ist eine Selbsthilfeeinrichtung des Handwerks und gehört zur Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder. Sie führt für Innungsmitglieder die Buchführungsarbeiten und Lohnabrechnungen, auch Baulohn, aus. Zudem erstellt sie Jahresabschlüsse und Steuererklärungen, prüft Steuerbescheide und begleitet ihre Mandate bei Prüfungen. Die Buch- und Steuerstelle unterhält Büros in den Außenstellen der Kreishandwerkerschaft in Melsungen und Schwalmstadt und beschäftigt zehn Mitarbeiter. Wie Geschäftsführer Altenhof ausführte, dürfe die Buch- und Steuerstelle nur für Innungsmitglieder tätig werden. Für Mitglieder sei dies eine kostengünstige Alternative zum Steuerberater, die von zahlreichen Betrieben aktiv genutzt werde, sagte Altenhof.

Weitere Informatioen unter www.handwerk-schwalm-eder.de. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com