Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Spangenberger Kirmes vom 16. bis 19. September

Spangeberg. Vom 16. bis zum 19. September veranstalten die „Spangenberger Kirmesburschen e.V.“ ihre traditionelle Kirmes in Spangenberg, welche in diesem Jahr auf den „Teichwiesen“ an der B 487, beziehungsweise Bergheimer Straße in Spangenberg stattfinden wird. Der Festplatz ist an allen Tagen ab 14 Uhr geöffnet. Am Freitag, 16. September, wird die Spangenberger Kirmes um 14 Uhr mit Blasmusik und Fassanstich beim Kellermarkt auf dem Marktplatz eröffnet, wo bei zünftiger Musik für  einen Euro Kirmesschnaps und Bier ausgeschenkt wird. Ab 21 Uhr steht dann die Kirmesdisco mit DJ Patrick im Festzelt auf den „Teichwiesen“ (Eintritt vier Euro) auf dem Programm.

Am Samstag, 17. September,18 Uhr, beginnt der Kirmes-Gottesdienst im Festzelt. Im Anschluss an den Gottesdienst folgt ab 20 Uhr die weit über Hessen hinaus und mittlerweile auch ausFunk- und Fernsehen bekannte Reiner-Irrsinn-Show mit ihrer „Volxsmusik-Tour 2011“, mit vielen Hits vom Schlager über NDW und Kultmusik (Eintritt fünf Euro).

Gegen 14 Uhr am Sonntag, 18. September, startet der Kirmes-Festumzug, der von der Pfieffer Straße durch die historische Innenstadt bis an den Festplatz auf den „Teichwiesen“ führt. Es wird daher von zirka 14.30 bis 15.30 Uhr zur Vollsperrung der B 487, Ortsdurchfahrt Spangenberg kommen. Nach dem Festzug würden sich die Spangenberger Kirmesburschen freuen, alle Besucher des Festumzuges auf dem Festplatz begrüßen zu können, um mit ihnen gemeinsam den Tag bei freiem Eintritt im Festzelt ausklingen zu lassen.

Am Montag, 19. September, ist der Festplatz ab 14 Uhr zur „Kinderkirmes“ geöffnet. Für die Kinder warten neben Schießbude, Karussell und Autoscooter noch weitere Überraschungen, wie der jährliche Luftballonwettbewerb, Kinderschminken, Clown und erstmalig ein „Entenrennen“, dessen Hauptpreis ein Gutschein zum Besuch inklusiv Übernachtung im Legoland in Günzburg sein wird. Alle teilnehmenden Kinder zum „Entenrennen“ treffen sich bereits ab 13. 30 Uhr am EDEKA-Neukauf Zipf in Spangenberg.

Ab 18 Uhr öffnet dann das Festzelt zum (Firmen-)Dämmerschoppen (Eintritt fünf Euro). Dort heizen „Die Bamberger“, die professionelle Spitzenband aus dem Frankenland in Bayern, den Gästen kräftig ein. Neben 50 Litern Freibier für die Sieger des Firmenwettbewerbs, gibt es auch eine große Tombola mit einer Reise im Wert von 1.000 Euro als Hauptpreis. Beim Firmendämmerschoppen werden auf Vorbestellung wieder Fassbier an den Tischen in 10- und 30-Liter Fässern angeboten; Tischreservierungen unter (05663) 9390247.

Für den gesamten Verlauf der Spangenberger Kirmes verweisen die Kirmesburschen auf die Einhaltung der (Alters-) Kontrollen und Auflagen hinsichtlich des Jugendschutzgesetztes, das heißt entsprechend der Altersbestimmungen sollte insbesonders seitens der Erziehungsberechtigten von Kindern bis 18 Jahren eine „Erziehungsbeauftragung“ geregelt sein, insofern sie ihre Kinder nicht selbst auf die Veranstaltungen begleiten.

Die Spangenberger Kirmesburschen bedanken sich herzlichst im Vorfeld bei allen ,die mit ihren Spenden und Sachpreisen die Tombola und natürlich die Spangenberger Kirmes 2011 unterstützt haben und wünschen allen Besuchern viel Spaß auf der Spangenberger Kirmes 2011. (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB