Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Theater auf Tour zeigt Hans im Glück

Melsungen. Das Ensemble des TAT – Theater auf Tour, Kassel, präsentiert am 6. Dezember Hans im Glück in der Melsunger Stadthalle. Das Kindermärchen wurde von den Gebrüdern Grimm verfasst und zählt heute zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Märchen. Die Vorführung beginnt um 14.30 Uhr.

Zur Geschichte: Hans hat sieben Jahre für seinen Arbeitgeber gearbeitet und will nun heim zu seiner Mutter. Er bekommt einen Klumpen Gold als Lohn und macht sich auf den Weg. Schwer an dem Klumpen tragend, trifft er einen Reiter und tauscht sein Gold gegen das Pferd ein. Das Pferd aber wirft Hans ab, und so ist er froh, es gegen eine Kuh zu tauschen, die ein vorbeikommender Bauer vor sich her treibt. Als er versucht, das Tier zu melken, gibt es dem Ungeübten einen Tritt.

Da kommt ein Metzger vorbei, und Hans tauscht die unergiebige Kuh gegen dessen Schwein. Bisher ging alles nach Wunsch, so denkt sich Hans: Jeder Ärger verschwand, sobald er auftrat. Ein Weilchen begleitet ihn nun ein junger Bursch mit einer Gans. Der erzählt ihm, das Schwein könnte gestohlen sein, nach dem Dieb würde schon gesucht. Auf Hans‘ Bitten tauscht der Bursche seine Gans gegen das Schwein.

Als nächstes begegnet Hans einem Scherenschleifer, der ihm rät, auch ein Schleifer zu werden, damit könnte man viel Geld verdienen. So tauscht Hans seine Gans gegen einen Wetzstein und einen Stein zum Klopfen. Bald wird er durstig und legt seine Steine auf den Rand eines Brunnens. Als er sich hinabbeugt, um zu trinken, stößt er versehentlich an die Steine, die daraufhin in den Brunnen fallen. Da dankt er Gott mit Tränen in den Augen: Die schweren Steine waren das letzte, was ihm noch hinderlich gewesen ist. Frei von aller Last und glücklich kommt er heim zu seiner Mutter.

Dasa Märchenspiel mit „echten“ Schauspielern dauertr etwa 120 Minunten inklusive Pausen und ist empfohlen für Kinder ab fünf Jahren. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info Melsungen, Sandstraße 13, 34212 Melsungen, unter der Telefonnummer (05661) 708200 oder per E-Mail an tourist-info@melsungen.de. Kinder zahlen 5 Euro, Erwachsene 8,50 Euro Eintritt. Die Plätze sind nummeriert.

Für Kindergärten, Kindergruppen und Schulklassen wird um 10.30 Uhr eine Zusatzveranstaltung angeboten. Anmeldung hierfür bitte bis zum 15. November. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com