Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Darwin Daume holt sich Youngster-Cup-Meisterschaft

Titelgewinn nach großartiger Renn-Saison für den Nachwuchs-Rennfahrer aus Löhlbach

Borken/Schaafheim. Souveräner kann man eine Meisterschaft kaum gewinnen. Zehn Rennen, zehn Siege. Das ist die Bilanz von Darwin Daume (RAC Borken e.V. im ADAC) in der ADAC Rundstreckenserie, dem Dunlop-Kart-Youngster-Cup 2011 in Hessen-Thüringen. Für eine perfekte Saison beim Saisonabschluss auf dem Odenwaldring in Schaafheim wurde es aber noch einmal spannend für den Mini-Vettel, wie ihn der Fernsehsender RTL titulierte.

Im ersten Sprintrennen startete Daume nach Abstimmungsproblemen im Qualifying nur von der zweiten Position. Allerdings schon nach der ersten Kurve übernahm er die Führung und gab sie bis zur Ziellinie auch nicht mehr ab. Im Rennen zwei setzte dann plötzlich leichter Regen ein. Die Piste wurde glatt und rutschig. Einige Verfolger kollidierten. Darwin aber war jetzt erst richtig in seinem Element und zeigte den Zuschauern in diesem Finale noch einmal  seine beeindruckende Fahrzeugbeherrschung. Am Ende siegte er mit einem deutlichen 15 Sekunden Vorsprung und den schnellsten Rundenzeiten. Platz zwei geht in diesem Jahr an Maximillian Horn (Modautal), Platz drei an Joel Jaeger (Witzenhausen).

Damit empfiehlt sich der talentierte Nachwuchs-Rennfahrer mit Nachdruck für höhere Aufgaben. Bereits für das kommende Wochenende hat er aufgrund seiner diesjährigen Leistung eine Einladung zu einer Talentsichtung erhalten. Dort wird er dann zu letzten Mal in sein World-Formula-Light Kart steigen. Nach der Vize-Meisterschaft im letzten Jahr und dem Titelgewinn 2011, steigt er in der nächsten Saison in die IAME-X30 PS Serie ein. Der Gewinn einer Förderung wäre da natürlich hilfreich.

In dieser Klasse startete Schwester Daniela Daume bereits in diesem Jahr. Mit zwei dritten Plätzen auf dem Odenwaldring wurde Sie auch in der Gesamtwertung Dritte. Sie hatte die ganze Saison über mit vielen technischen Defekten zu kämpfen und dadurch selten die Chance auf Siege. Aber auch mit beschädigtem Material konnte Sie jederzeit mit der Spitze mithalten. Bei der offiziellen Meisterschaftsfeier am Abend wurde sie zudem zur fittesten Sportlerin aller Nachwuchs-Piloten des ADAC Hessen-Thüringen ausgezeichnet. Ein weiterer Beweis wie intensiv die Daume-Geschwister an ihrer Motorsport Karriere arbeiten. Und auch Daniela erhielt die erhoffte Einladung zur Talentförderung durch den ADAC. Beide wollen im nächsten Jahr  bundesweit starten und eventuell kann einer der beiden bereits 2012 in die internationale Kart-Master-Serie einsteigen. Über Winter wird also wieder viel an Technik, Ernährung und Fitness gearbeitet. Nach der Saison ist eben Vor der Saison. (DU)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen