Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Schwerer Verkehrsunfall mit getöteter Person in Knüllwald

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Knüllwald. Heute gegen 13.35 Uhr kam es auf der L 3225 von Knüllwald-Niederbeisheim kommend, kurz vor Morschen-Wichte, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Alheim, Kreis Hersfeld-Rotenburg tödlich verletzt wurde. Verursacht wurde der Unfall nach den ersten Feststellungen der eingesetzten Beamten der Polizeistation Homberg von einer 18-jährigen Pkw-Fahrerin aus Malsfeld, die in Fahrtrichtung Wichte in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geriet und frontal mit dem Pkw eines Ehepaares aus Alheim zusammenprallte. Die 60-jährige Pkw-Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb unmittelbar an der Unfallstelle. Ihr 63-jähriger Ehemann wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus in Rotenburg eingeliefert. Die 18-jährige Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwerverletzt und kam in ein Krankenhaus in Melsungen.

   An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, an dem VW-Polo der jungen Frau in Höhe von etwa 3.000 Euro und an dem Audi des Ehepaares in Höhe von rund 8.000 Euro. Die Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten dauerten bis gegen 15.45 Uhr an. Die Landstraße musste währenddessen voll gesperrt werden. Mit der Feststellung des genauen Unfallablaufs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Unfallgutachter beauftragt. (ots)

Fotos und Video: www.hessennews.tv



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB