hr-fernsehen sucht die schönsten Landschaften Hessens | SEK-News

Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

hr-fernsehen sucht die schönsten Landschaften Hessens

Hessen. Vom Kellerwald mit seinen alten Buchen im Norden über die Vulkanlandschaft des Vogelsbergs bis zum weinbestandenen Rheingau – Hessens Landschaften sind sehr vielfältig. Doch welche Landschaften gefallen den Hessen am besten? Dies möchte das hr-fernsehen herausfinden und stellt von heute an im Internet unter www.beliebteste.hr-online.de die 40 schönsten Landschaften in Hessen vor. Per Mausklick können die Zuschauer ihre drei Favoriten wählen und damit die Rangfolge mitbestimmen. Wem die Auswahl nicht reicht, der kann – unter derselben Adresse – der hr-Redaktion eine weitere Landschaft vorschlagen. Die beiden am meisten genannten werden dann noch in die Abstimmung aufgenommen.

Im Osterprogramm werden in der 90-minütigen Sendung „Die schönsten Landschaften Hessens“ dann 40 Landschaften in der von den Zuschauern gewählten Reihenfolge vorgestellt und die mit Spannung erwarteten vorderen Plätze gekürt. Außerdem kommen Menschen zu Wort, die mit den jeweiligen Regionen verbunden sind: Naturschützer, Förster, Heimatforscher, Wanderer, aber auch Prominente, die für „ihre“ Landschaft eintreten.

Am stärksten geprägt wird Hessen von den Mittelgebirgen. Aber auch die Beckenlandschaften und Flusstäler haben ihre Eigenarten und Schönheiten. Nicht nur die Natur selbst, auch die dort lebenden Menschen tragen zur Charakteristik einer Landschaft bei, wenn sie dort etwa Wein anbauen oder einen riesigen Stausee wie die Edertalsperre anlegen. Umgekehrt prägt eine Landschaft die dort lebenden Menschen: So sprechen sie eine bestimmte Mundart wie das Hinterländer Platt oder das Rhöner Platt. In den früher unzugänglichen Bergregionen sind die Bewohner noch heute eher wortkarg und verschlossen – an Main und Rhein dagegen scheint die Landschaft das Gemüt eher sonnig und offen zu machen. (red)

 

Folgende Landschaften stehen zur Wahl:

LK Waldeck-Frankenberg
Burgwald – stille Seen und wilde Orchideen
Diemeltal – Nordhessenromantik mit Fischern und Kanuten
Hinterland – politische Streitigkeiten und alte Trachtentradition
Kellerwald – ein Stück Weltnaturerbe in Hessen
Rothaargebirge – hessisch-westfälische Grenzwanderungen
Waldecker Land und Edersee – Ferienregion für Wasserratten und Wellnessliebhaber
Waldecker Upland – Hessens Skizirkus Nummer 1

Kassel
Fuldatal und Kassel – Radler, Schleusen, Flussbewohner
Habichtswald – Kassels Hausberg mit starkem Wahrzeichen

LK Kassel
Fuldatal und Kassel – Radler, Schleusen, Flussbewohner
Habichtswald – Kassels Hausberg mit starkem Wahrzeichen
Kaufunger Wald – Pilze, Ton und Kohleflöze
Reinhardswald – ein Stück Urwald in Hessen
Wesertal – wo einst die Hugenotten siedelten

Werra-Meißner-Kreis
Kaufunger Wald – Pilze, Ton und Kohleflöze
Meißnerland – wo Frau Holle ihre Betten schüttelt
Ringgau – Ritter, Grafen, edle Rösser
Werratal – salzige Grenzgeschichten

Schwalm-Eder-Kreis
Knüllgebirge – Basaltkegel, Kuppen und Hessens einzige Klamm
Schwälmer Land – Rotkäppchens Heimat

LK Hersfeld-Rotenburg
Knüllgebirge – Basaltkegel, Kuppen und Hessens einzige Klamm
Seulingswald – Buchenwald und Schlossromantik

LK Fulda
Fuldaer Land – Buchonia und Bischofsmütze
Kuppenrhön – die Kegelbahn der Riesen
Rhön – Land der weiten Fernen
Schlitzerland – wo die bunten Röcke fliegen

LK Limburg-Weilburg
Hintertaunus – Mühlen, Fische, Wanderwege
Lahntal – idyllische Flusslandschaft und Schlösserreigen

Lahn-Dill-Kreis
Hinterland – politische Streitigkeiten und alte Trachtentradition
Lahntal – idyllische Flusslandschaft und Schlösserreigen
Westerwald – dort pfeift der Wind so kalt

LK Marburg-Biedenkopf
Amöneburger Becken – weiter Blick ins Hessenland
Burgwald – stille Seen und wilde Orchideen
Hinterland – politische Streitigkeiten und alte Trachtentradition
Lahntal – idyllische Flusslandschaft und Schlösserreigen
Marburger Land – treppenreiche Oberstadt und Märchenromantik
Rothaargebirge – hessisch-westfälische Grenzwanderungen

LK Gießen
Lahntal – idyllische Flusslandschaft und Schlösserreigen

Vogelsbergkreis
Schlitzerland – wo die bunten Röcke fliegen
Vogelsberg – Hessens größter Vulkan

Rheingau-Taunus-Kreis
Hintertaunus – Mühlen, Fische, Wanderwege
Rheingau – Schlösser, Burgen und Weingenuss

Wiesbaden
Rhein-Main-Region – Skyline mit Waldanschluss
Vordertaunus – Heilquellen, Wald und schöner Wohnen

Wetteraukreis
Hintertaunus – Mühlen, Fische, Wanderwege
Wetterau – die Kornkammer Hessens

Main-Kinzig-Kreis
Bergwinkel – verträumtes Kleinod im Dreiländereck

Main-Taunus-Kreis
Rhein-Main-Region – Skyline mit Waldanschluss
Vordertaunus – Heilquellen, Wald und schöner Wohnen

Frankfurt am Main
Hessisches Ried – wo der Spargel hoch im Kurs steht
Rhein-Main-Region – Skyline mit Waldanschluss

Offenbach
Hessisches Ried – wo der Spargel hoch im Kurs steht
Rhein-Main-Region – Skyline mit Waldanschluss

Main-Kinzig-Kreis
Kinzigtal – auf den Spuren des Bibers
Spessart – Räuberwald und heilende Quellen

Groß-Gerau
Hessisches Ried – wo der Spargel hoch im Kurs steht

Darmstadt
Darmstadt und Kranichsteiner Wald – Jagdrevier hessischer Hoheiten
Hessisches Ried – wo der Spargel hoch im Kurs steht

Odenwaldkreis
Büdinger Wald – Waldwirtschaft, Fürsten und Ritterrummel
Odenwald – sagenhafte Grenzregion
Spessart – Räuberwald und heilende Quellen

LK Bergstraße
Bergstraße – das Tor zum Frühling
Hessisches Ried – wo der Spargel hoch im Kurs steht



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com