Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mann kassierte angebliche Stromkosten an der Haustür

Borken. Am Mittwoch wurde eine 85-jährige Frau in Borken offenbar Opfer eines Betrügers. Der Mann hatte sich als Mitarbeiter eines  Stromversorgungsunternehmens ausgegeben und wegen einer angeblichen  Neuerung einen Stromkostenbeitrag in bar erhoben. Bei Nichtzahlung sei er befugt, sofort den Strom abzuschalten. Der Mann forderte einen dreistelligen Betrag. Da die Geschädigte aber nicht soviel Geld in bar hatte, gab er sich mit einem zweistelligen Betrag zufrieden. Auf Verlangen der 85-jährigen Frau wollte der Mann dann eine Quittung aus seinem Auto holen. Doch der Mann kehrte nicht zurück. Weitere Fälle wurden bislang nicht bei der Polizei bekannt.

Beschreibung des Tatverdächtigen: zirka 30 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, untersetzt, dunkle kurze gelockte Haare, sprach akzentfrei Deutsch, trug dunkle Kleidung. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.(ots)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com