Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Polizei kontrollierte im gewerblichen Personenverkehr

Schwalm-Eder. Im Rahmen der Konzeption „Sichere Landstraße“ des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport führte der Regionale Verkehrsdienst Schwalm-Eder am 14. August Verkehrskontrollen unter dem Schwerpunktthema „Gewerblicher Personenverkehr“ im Schwalm-Eder-Kreis durch. Verbunden mit den Kontrollen wurde auch eine Präventionsmaßnahme an der Grundschule in Gensungen durchgeführt. Dort wurde mit Grundschulkindern richtiges Verhalten an Bushaltestellen, beim Ein- und Aussteigen in Busse sowie das Verhalten in Bussen während der Fahrt thematisiert. An Kontrollstellen in Gensungen, Guxhagen und in Niederbeisheim wurden insgesamt elf Kraftfahrzeuge aus dem Bereich „Gewerblicher Personenverkehr“, darunter neun Kraftomnibusse und zwei Taxen, überprüft.

Bei vier der neun kontrollierten Kraftomnibusse wurden geringe Mängel, wie teildefekte Beleuchtung, unzugängliches Erste-Hilfe Material, Funktionsstörungen bei drei Sicherheitsgurten eines Busses, Funktionsstörung einer Türnotöffnung, scharfe Kanten durch  freiliegende Schrauben an einer Sitzlehne, bedingt durch schadhafte Polsterung festgestellt. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen