Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Karl-Heinz von Hassel eröffnet Melsunger Theatersaison

Abwechslungsreiches Programm und ein Stelldichein namhafter Schauspieler

Melsungen. Am Donnerstag, dem 25. Oktober beginnt die neue Theatersaison. Namhafte Bühnen und  bekannte und beliebte Schauspieler gastieren in der Stadthalle Melsungen und werden für unterhaltsame Theaterabende sorgen. Alles auf Krankenschein heißt die turbulente Komödie von Ray Cooney, die vom Ensemble der Komödie Düsseldorf präsentiert wird. Karl-Heinz von Hassel, bekannt als Tatortkommissar Brinkmann, ist in der Hauptrolle des „Dr. Mortimore“ zu sehen.

Zum Inhalt:
Heute ist Dr. Mortimore´s großer Tag: eine Rede vor Kollegen, ein beruflicher Aufstieg, und er soll in den Adelsstand erhoben werden. Doch dann kommt alles anders: plötzlich taucht seine ehemalige Geliebte Jane auf und hat eine Überraschung parat: einen Sohn! Dieser stellt auf der Suche nach seinem Vater das ganze Krankenhaus auf den Kopf. Dr. Mortimore versucht verzweifelt, alles vor seiner Frau, dem Polizisten und den Kollegen zu verheimlichen. Und schon herrscht das Chaos im Ärztezimmer: als Oberschwester verkleidete Ärzte, ein betrunkener Sohn, ein ziemlich irritierter Polizist und ein etwas trotteliger Patient machen das Durcheinander perfekt. Wieso geistert angeblich ein Hund durchs Krankenhaus? Was macht die Oberschwester auf dem Fenstersims? Wieso wird Mr. Lesley immer in der Toilette eingesperrt? Und wer ist denn nun eigentlich der Vater?

Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Irrwitzige und turbulente Situationen – … alles auf Krankenschein! Beginn ist um 20 Uhr, die Abendkasse öffnet um 19.30 Uhr. (red)

Weitere Gastspiele sind:

15. November     Der Lord und das Kätzchen
Komödie mit Harald Dietl und Tanja Schumann

13. Dezember     Ganze Kerle
Lustspiel mit dem Ensemble des Ohnsorg-Theater Hamburg

24. Januar          Die Töchter Josefs
Lustspiel mit dem Ensemble des Chiemgauer Volkstheaters

21. Februar          Mein Vater, der Junggeselle
Komödie mit Michael Schanze

Veranstalter ist die Stadt Melsungen.

Mit fast 300 Theaterfreunden, die bereits ein Abonnement für alle fünf Veranstaltungen gebucht haben, ist der Abonnementbereich bereits restlos ausverkauft.

Einzelkarten für alle Veranstaltungen – nummerierte Plätze im „kleinen Saal“ –  erhalten Sie jedoch noch im Vorverkauf

im Büro der

Kultur- & Tourist-Info,
Dienstleistungszentrum, Sandstraße 13
34212 Melsungen

Tel (05661) 708200  •  Fax  708210
Internet: www.melsungen.de  • eMail: tourist-info@melsungen.de



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com