Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mika Kröll gewinnt Kart-Slalom-Meisterschaft

RAC Borken beendet offiziell die diesjährige Kart-Slalom-Saison

Borken/Baunatal.
Mit einem gemeinsamen Abschlusstraining und anschließendem gemütlichen Beisammensein am Grill beendete die Kart-Jugendgruppe um Jugendleiter Tobias Kröll am Samstag offiziell die diesjährige Kart-Slalom-Saison. Für den RAC Borken e.V. war es erneut eine sehr erfolgreiche und auch sehr ereignisreiche Saison. Die Jugendgruppe wurde umstrukturiert und Tobias Kröll auf der Jahreshauptversammlung zum neuen Jugendleiter gewählt. Mit Johannes Dippel, Max Ellendt, Vladimir Sajzev und Nils Scheidemann durfte der Verein gleich vier neue aktive Mitglieder begrüßen.

Im August war man erfolgreicher Ausrichter eines Laufes zur Jugendkartslalom-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen und im September folgte auch eine Doppelveranstaltung zur Kart-Slalom-Meisterschaft mit Cup-Wertung auf eigenem Gelände in Großenenglis.

Natürlich konnten sich die RAC Fahrer während der ganzen Saison oftmals in den Siegerlisten und dem Siegerpodest wiederfinden und zahlreiche Pokale mit nach Hause nehmen. Und mit Mika Kröll aus Hertingshausen bei Baunatal kann der Verein erneut einen Meister stellen. Er gewann die Meisterschaft in der Klasse 2B im Kart-Slalom-2000-Cup und ebenfalls die Gesamtwertung der  Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen 2012.

Zur Person: Mika Kröll, 14 Jahre alt, möchte nach seinem Abitur gerne Pilot oder Maschinenbauingenieur werden. Als Hobbys nennt er, neben Freunden und Musik hören, natürlich sein 390‘er Kart fahren. Sein sportliches Ziel ist es, mit 16 Jahren in den Automobil-Slalom-Youngster-Cup einzusteigen. Die Leidenschaft für den Motorsport begann bei ihm bereits mit acht Jahren, als sein Großvater die Idee hatte, er könne dies doch einmal ausprobieren und auch die ersten Kontakte zu einem Ortsclub des ADAC herstellte. Nach drei Jahren im JKS-Bereich mit 5,5 PS Motoren und der Vize-Meisterschaft 2011 in Klasse drei, wechselte er zum RAC Borken um mit einem 13 PS getriebenen Kart in der schnelleren Serie des Kart-Slalom2000-Cup und dem Kart-Turnier starten zu können. Dazu kann ihm der RAC Borken ein hervorragendes Trainingsgelände bieten, wo er bis zu dreimal die Woche trainieren kann. Da seine schulischen Leistungen es erlauben, wird Mika bei seinem Hobby von seinen Eltern tatkräftig unterstützt.

Jetzt hat er diese Meisterschaft gewonnen. Außerdem befähigten ihn seine Ergebnisse für die JKS Hessen-Thüringen Meisterschaften in Grünberg und Mühlheim und er war auch für die Deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft 2012 in Kuppenheim (Baden-Württemberg) qualifiziert. (DU)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com