Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hauptmann Lennard Schmidt übernimmt Kommando

Neukirchen. Im Rahmen eines feierlichen Appells wurde am 2. November Hauptmann Patrick Bauer als Kompaniechef der Patenschaftskompanie der Stadt Neukirchen 2./Jägerregiment I von seinen Aufgaben entbunden und Hauptmann Lennard Schmidt neu in das Amt als Kompaniechef der 2. Kompanie eingeführt. Vor den versammelten Kameradinnen und Kameraden und zahlreicher Ehrengäste sowie der Familienangehörigen wurde die Übergabe des Amtes durch Oberstleutnant Helmut Remus, Kommandeur des  Jägerregimentes I, wurde die Übergabe des Amtes als Kompaniechef an Hauptmann Lennard Schmidt vorgenommen.

Werdegang Lennard Schmidt:
1981 in Geesthacht bei Hamburg geboren.
Nach dem Abitur Eintritt in die Bundeswehr zum 1.7.2002
2003 – 2004 Gruppenführer  und Zugführerlehrgang
2004/2005 Offizierslehrgang an der Offiziersschule des Heeres in Dresden
2005/2009 Studium der Politikwissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg
Hörsaalleiter an der Infanterieschule Hammelburg
Januar – August 2012 Teilnahme am Auslandseinsatz in Afghanistan

Der scheidende Kompaniechef Patrick Bauer tritt seine neue Aufgabe an der Infanterieschule Hammelburg an.

Bürgermeister Klemens Olbrich bedankte sich im Namen des Magistrates der Stadt Neukirchen ganz herzlich bei Hauptmann Bauer für die Mitarbeit im Rahmen der Patenschaft zwischen der 2. Kompanie und der Stadt Neukirchen für die vielfältigen Einsätze. Gleichzeitig hieß er den neuen Kompaniechef, Hauptmann Lennard Schmidt, gemeinsam mit seiner Frau, Isabel Schmidt, auf das herzlichste willkommen. Hauptmann Schmidt bekräftigte, dass er sich durchaus in der Tradition und Verpflichtung seiner Vorgänger bewege. Er versprach, weiterhin trotz des kräftezehrenden künftigen Einsatzes in Afghanistan, die Patenschaft kontinuierlich und ergebnisorientiert zu pflegen. Bürgermeister Klemens Olbrich ergänzte im Beisein des Stadtrates Herbert Backes, dass die Bevölkerung der Stadt  Neukirchen hinter ihren Soldatinnen und Soldaten am Bundeswehrstandort Schwarzenborn stünde. Wichtig sei, dass die soldatischen Aufgaben auch weiterhin mit Motivation, Engagement und Fachkenntnis umgesetzt werden. Er beglückwünschte Hauptmann Schmidt zu seinem verantwortungsvollen Amt als Kompaniechef der 2. Kompanie des Jägerregiementes I und wünschte für die vor ihm stehenden Aufgaben alles Gute und vor allem viel Soldatenglück. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com