Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Brand in Borkener Innenstadt: Vermutlich Brandstiftung

Polizei sucht zwei männliche Zeugen mit einem weißen Kleinwagen

Borken. In der Nacht zu Dienstag, 15. Januar, kam es gegen 1.17 Uhr zum Brand eines Gebäudekomplexes in der Bahnhofstraße von Borken (wir berichteten). Eine 78-jährige Bewohnerin wurde durch die Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter aus ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss gerettet. Heute wurden die Ermittlungen zur Brandursache an der Brandstelle mit Beteiligung von Brandursachenermittlern des Hessischen Landeskriminalamtes fortgesetzt. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Hinweise für eine technische Ursache wurden nicht festgestellt.

Wer Verdächtiges oder ungewöhnliche Vorgänge im Bereich der Brandstelle wahrgenommen hat, wird gebeten sich mit der Regionalen Kriminalinspektion in Homberg, Telefon (05681) 7740, in Verbindung zu setzen. Insbesondere werden die beiden jungen Männer, die zur Brandentdeckungszeit, kurz nach 1 Uhr, einen Passanten in der Bahnhofstraße angesprochen hatten und „Feuer, Feuer“ riefen, gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die beiden jungen Männer waren, nachdem sie den Passanten informiert hatten, mit einem weißen Kleinwagen in Richtung Bahnhof davon gefahren. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen