Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Interkommunale Zusammenarbeit soll wachsen

CDU beriet über die weitere Entwicklung des Gemeindeverwaltungsverbandes

cdu130311Ottrau. Im Rahmen eines kürzlichen Treffens der CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzenden der südlichen Knüllgemeinden mit dem Verbandsvorstand des Gemeindeverwaltungsverbandes in Ottrau wurde über die zentralen Zukunftsfragen des Verbandes beraten. Einigkeit bestand darin, dass der von den CDU-Fraktionen angestoßene Prozess der Interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Neukirchen und den Gemeinden Oberaula und Ottrau ein Schritt in die richtige Richtung sei. „Es gilt nun den gemeinsamen Gemeindeverwaltungsverband noch stärker mit Leben zu füllen. Oberstes Ziel hierbei ist die Einsparung von Kosten und die dauerhafte Sicherstellung von Serviceleistungen für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort“, so die anwesenden CDU-Vertreter.

Die zentrale Entwicklung der Zukunft ist der sogenannte Demographische Wandel, dessen Herausforderungen sich gemeinsam besser stemmen ließen.

Zukünftig solle eine stärkere Zusammenarbeit der Bauhöfe und die Einrichtung einer Bürgerbuslinie geprüft werden. Weiterhin soll die Pflege des gemeinsamen Bahnradwegs „Rotkäppchenland“ ausschließlich durch den Gemeindeverwaltungsverband erfolgen. Seit Februar 2013 nimmt die Gemeinde Schrecksbach an der gemeinsamen Lohnbuchhaltung teil. Weitere Gespräche mit dem Ziel einer Intensivierung der Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schrecksbach werden von der CDU begrüßt. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com