Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Gründungsberatung bis März nur online

Das Beraterteam des VGZ Schwalm (v.li): Jürgen Angres, Tanja Damm und Walter Blum. Foto: Sven Riebeling | VGZ Schwalm
Das Beraterteam des VGZ Schwalm (v.li): Jürgen Angres, Tanja Damm und Walter Blum. Foto: Sven Riebeling | VGZ Schwalm

Schwalm-Eder. Das Beratungsangebot des Virtuellen Gründerzentrums Schwalm (VGZ) wurde vor einem Jahr auf eine ganze Reihe Kommunen, die grundsätzlich im Zweckverband Schwalm-Eder-West interkommunal zusammenarbeiten, ausgedehnt.

mehr »


Kommunen besiegeln Zusammenarbeit

Vorn (v.li.): die drei Bürgermeister Thorsten Vaupel, Jürgen Roth und Jürgen Liebermann mit Benjamin Neidert, Leiter Technische Betriebe Homberg (Efze) und Rudolf Matheis, Erster Beigeordneter der Gemeinde Frielendorf. Hinten (v.li.): Rolf Heerdt, Leiter des Fachdienstes Technischer Gemeindeservice, Bürgermeister Dr. Nico Ritz, Knüllwalds 1. Beigeordneter Johannes Brehm und Armin Heß, Erster Stadtrat von Schwarzenborn. Foto: Uwe Dittmer

Region. Vier Kom-munen haben eine Ver-einbar-ung über die ge-meinsame technische Betriebsführung der Abwasseranlagen unterschrieben. So wollen sie finanzielle Aspekte ebenso sichern wie die Entsorgung und die Anlagenfunktion.

mehr »


Weinmeister und Frese zur Notwendigkeit interkommunaler Zusammenarbeit

Bürgermeister Volker Zimmermann, Bürgermeister Klaus Gier, Bürgermeister Hartmut Spogat, Staatssekretär Mark Weinmeister, Bürgermeister Karl-Friedrich Frese und Bürgermeister a.D. Karl-Wilhelm Lange (Fritzlar) (v.l.). Foto: nh

Waldeck-Frankenberg/Schwalm-Eder. Um einen symbolischen Startpunkt einer kreisübergreifenden Zusammenarbeit zu setzen, trafen sich die beiden CDU-Landratskandidaten Mark Weinmeister und Karl-Friedrich Frese unter dem Motto „Gemeinsam Grenzen überwinden“ mit den Bürgermeistern Hartmut Spogat (Fritzlar), Volker Zimmermann (Bad Wildungen) und Klaus Gier (Edertal). „Die Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene beschränkt sich nicht alleine auf die Kooperation zwischen einzelnen Kommunen, […]

mehr »


Interkommunale Zusammenarbeit auch im fünften Jahr erfolgreich

Vorstand der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda:  Helmut Mutschler, Klaus Weber, Landrätin Kirsten Fründt, Vize-Landrat Winfried Becker, Heinz-Wilhelm Wasmuth und Bernd Pfeiffer (v.l.). Foto: nh

Schwalm-Eder. „Eigentlich gibt es die Zusammenarbeit in Abfallwirtschaftsfragen zwischen Schwalm-Eder und Marburg-Biedenkopf ja schon seit Beginn der 1990er Jahre“ erklärt Winfried Becker, der Erste Kreisbeigeordnete des Schwalm-Eder-Kreises und Vorsitzende der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF). „Zu Beginn beschränkte sich das Miteinander auf die Nutzung der Deponie Wabern durch den Landkreis Marburg-Biedenkopf, aber bereits 1995 ist man enger […]

mehr »


Wärmebildkameras an Freiwillige Feuerwehr übergeben

feuerwehr-oberaula130617

Oberaula-Hausen. Auf der Grundlage der immer wichtiger werdenden Interkommunalen Zusammenarbeit der Städte und Gemeinden Oberaula, Ottrau, Schrecksbach, Schwarzenborn und Neukirchen wurden im Rahmen des Jubiläums zum 75-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Oberaula-Hausen zwei Wärmebildkameras übergeben. Der Gemeindebrandinspektor Michael Becker aus Oberaula konnte im Beisein der fünf Bürgermeister und der Stadt- beziehungsweise Gemeindebrandinspektoren ein vom Hersteller […]

mehr »


Drohende Umsatzbesteuerung gefährdet interkommunale Zusammenarbeit der Kommunen

Schwalm-Eder. Landrat Frank -Martin Neupärtl – auch Vorstandsmitglied des Hessischen Landkreistages (HLT)- teilt mit, dass vor kurzem die Finanzministerkonferenz der Bundesländer entschieden habe, nochmals im Gespräch mit den kommunalen Spitzenverbänden nach einer Lösung für die drohende Umsatzbesteuerung interkommunaler Zusammenarbeit zu suchen.  Wie die Präsidenten der drei kommunalen Spitzenverbände – Hessischer Städtetag, Hessischer Städte- und Gemeindebund […]

mehr »


Kreis baut interkommunale Zusammenarbeit aus

Schwalm-Eder. Nach zweijähriger erfolgreicher interkommunaler Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Körle und dem Schwalm-Eder-Kreis hat die Kreisverwaltung ab 1. April auch die Personalsachbearbeitung und –abrechnung für die Gemeinde Bad Zwesten übernommen. Gemeindevorstand und Kreisausschuss haben dem Abschluss eines entsprechenden öffentlich-rechtlichen Vertrages zugestimmt und so die Weichen für die künftige Zusammenarbeit gestellt. Gerade die Aufgaben der Personalsachbearbeitung sind […]

mehr »


Interkommunale Zusammenarbeit soll wachsen

cdu130311

CDU beriet über die weitere Entwicklung des Gemeindeverwaltungsverbandes
Ottrau. Im Rahmen eines kürzlichen Treffens der CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzenden der südlichen Knüllgemeinden mit dem Verbandsvorstand des Gemeindeverwaltungsverbandes in Ottrau wurde über die zentralen Zukunftsfragen des Verbandes beraten. Einigkeit bestand darin, dass der von den CDU-Fraktionen angestoßene Prozess der Interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Neukirchen und den Gemeinden […]

mehr »


Kreis und Körle beschließen Zusammenarbeit

Schwalm-Eder/Körle. Gegenstand der letzten Sitzung des Kreisausschusses war der Ausbau der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Kreis und kreisangehörigen Gemeinden auf Verwaltungsebene. Wie Landrat Frank-Martin Neupärtl berichtet, sind sich der Kreisausschuss und der Gemeindevorstand der Gemeinde Körle einig, dass die Kreisverwaltung im Laufe des Jahres die Personalsachbearbeitung und –abrechnung für die Beschäftigten der Gemeinde Körle übernimmt.
Die Aufgaben […]

mehr »


3. Frühjahrsmesse am 14. und 15. Mai in Borken

[ 14. Mai 2011; 10:00 bis 18:00. 15. Mai 2011; 10:00 bis 18:00. ] Borken. Der interkommunale Zusammenschluss von Borken, Bad Zwesten, Neuental, Jesberg und Wabern zur Region Schwalm-Eder-West war Vorreiter und ist Maßstab für viele interkommunalen Zusammenschlüsse in Hessen. Dass die Gewerbebetriebe dieser Region ihren Kunden alles für den täglichen Bedarf bieten, dienstleistungsbereit sind und vor allem leistungsstark, beweisen sie tagtäglich. Auf der alljährlich stattfindenden Frühjahrsmesse Schwalm-Eder-West können […]

mehr »


CDU: Interkommunale Zusammenarbeit vorantreiben

Melsungen. In finanziell schwierigen Zeiten gibt es immer zwei Möglichkeiten, wie man die Situation verbessern kann. Entweder man spart Geld, oder man gibt weniger aus. Aus dieser einfachen Formel heraus hat die CDU-Fraktion im Melsunger Stadtparlament eine Intensivierung der interkommunalen Zusammenarbeit im Altkreis Melsungen im Rahmen der Haushaltsberatungen am 24. März angeregt. Zur darauf folgenden […]

mehr »


Interkommunale Zusammenarbeit nimmt Gestalt an

interkommunale-zusammenarbeit

Neukirchen. Im Rahmen einer Projektarbeit durch den Masterstudiengang Public Management der Verwaltungsfachhochschule Kassel unter Leitung von Fachhochschullehrer Karl-Friedrich Emde hat eine Studentengruppe die Chancen und Risiken einer interkommunalen Zusammenarbeit der Gemeinden Oberaula, Ottrau und der Stadt Neukirchen im Schwalm-Eder-Kreis untersucht. Die Ergebnisse der Studie wurden Anfang März 2009 im Rahmen einer Versammlung aller Parlamentarier aus […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB