Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 Kirchhof veranstaltete elftes Handballcamp

sg09130405Melsungen-Kirchhof. Beim elften Handballcamp in den Osterferien gab es drei Tage Spaß, Spiel und Training für 57 Handballkids aus der Region: 37 Jungen, 20 Mädchen, 17 Neueinsteiger und 15 Talente die schon sieben, acht, neun, zehn oder sogar elf Mal dabei waren. Kirchhofs A-Lizenz-Trainer Gernot Weiss hatte wieder sein bewährtes Team an seiner Seite, seinen Co-Trainer Christian Denk und seine Zweitligaspielerinnen Christin Kühlborn, Julie Bärthel, Swantje Heimburg und Cristina Mihai sowie die beiden Nachwuchsspieler Dennis Horn und Phillip Hartung. 

Da wurde in den Gruppen 1 und 2 vor allem im taktischen Bereich, in 1:1-Situationen und im Kreuzen viel Neues gelernt. Für die Kleinsten, die Gruppen 3 und 4, standen individuelle Grundlagen der konditionellen und koordinativen Fertigkeiten im Vordergrund.

Am allerwichtigsten war aber der Teamgeist auf, neben und um das Spielfeld sowie die lustigen Wettkampfspiele, diesmal der Jahreszeit Ostern angepasst. Eierlaufen, Sackhüpfen und dann wieder das schnelle Umdenken auf das anspruchsvolle hoch konzentrierte Handball-Mannschaftstraining. „Alle haben ihr Bestes gegeben, alle haben gut mitgemacht“, so Gernot Weiss.

Dafür gab es natürlich auch wieder kleine Belohnungen, einen Molten-Bundesligaspielball und eine Eintrittskarte für das nächste Heimspiel der SG 09 Kirchhof gegen Sachsen Zwickau am nächsten Samstag (13. April, 18 Uhr Anpfiff Stadtsporthalle). Die Trainer wählten  Rose Seiler und Maurice Balk zu den Talenten des elften Handballcamps. Diese beiden dürfen mit ihren Idolen, Julie Bärthel und Swantje Heimburg, einen schönen Tag erleben.

Das 09-Betreuerteam mit Karl-Martin Hartung, Hans Pollmer und Christa Kühlborn sorgte für erfrischende Snacks. Zwischendurch gab es selbstgebackene Kuchen, Muffins oder Nussecken. Die Werkskantine B.Braun, Eurest Deutschland, sorgte für das begehrte köstliche Mittagessen. Die Lieblingsgerichte diesmal: gebratenes Hähnchenbrustfilet mit Curry-Ananas-Dip oder das Schweineschnitzel „Cordon Bleu“ mit Mischgemüse.

Rund um war der Nachwuchs in den Osterferien versorgt und betreut, das nächste Sommercamp ist bereits terminiert: vom 22. bis 24. Juli geht es in der Stadtsporthalle Melsungen weiter, Anmeldungen sind ab sofort möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Kontakt: (05661) 8464. (ots)

 



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com