Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ausbildungs- und Arbeitsmarktbudget: Zielvereinbarung mit dem Land abgeschlossen

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass die Zielvereinbarung zum Ausbildungs- und Arbeitsmarktbudget 2013 mit Staatsminister Stefan Grüttner kürzlich abgeschlossen wurde und damit fast 500.000 Euro an ESF- und Landesmitteln in den Schwalm-Eder-Kreis fließen. In dieser Vereinbarung wurden sich Kreis und Land darüber einig, die Förderung der Angebote der regionalen Arbeitsmarktpolitik weiter zu unterstützen.

Insgesamt 20 Ausbildungsplätze für besonders benachteiligte Jugendliche im Rahmen einer außerbetrieblichen Berufsausbildung können damit im Spätsommer dieses Jahres zur Verfügung gestellt werden. Finanziert werden die Ausbildungsplätze gemeinsam durch das Land Hessen, das Jobcenter und den Schwalm-Eder-Kreis mit einem Gesamtvolumen von zirka 1.000.000 Euro.

Mit fast 145.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes werden außerdem ein Projekt beim Starthilfe e. V. für Langzeitarbeitslose ohne Berufsabschluss sowie das Krisen- und Einstiegscoaching für Alleinerziehende und das Jobcafé beim Starthilfe Ausbildungsverbund gefördert, so Landrat Neupärtl.

Auch werden erneut die zwei im Schwalm-Eder-Kreis ansässigen Schuldner-beratungsstellen der Arbeiterwohlfahrt Homberg und der Verbraucherzentrale Borken durch den ESF, das Land Hessen und den Schwalm-Eder-Kreis finanziert. In diesem Zusammenhang bedankt sich Landrat Neupärtl für die weitere finanzielle Unterstützung der Kreissparkasse Schwalm-Eder, der Stadtsparkassen Borken, Felsberg und Schwalmstadt sowie der Raiffeisenbank Borken.

Alle Maßnahmen und Hilfestellungen im Rahmen des Ausbildungs- und Arbeitsmarktbudgets sollen benachteiligten Menschen den Zugang in den ersten Arbeitsmarkt erleichtern und sind damit ein wichtiger Baustein im Rahmen des regionalen Gesamtkonzeptes des Schwalm-Eder-Kreises, so der Landrat. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com