Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Stelldichein der Infomobile in Fritzlar

Fritzlar. Unter dem Motto „Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar“ findet am 11.06.2013 in Fritzlar eine  Infotour statt, die in dieser Form bundesweit einmalig ist. Drei rollende Infomobile dreier unterschiedlicher Akteure der Qualifizierungsberatung und Weiterbildung treffen sich in Fritzlar zu einer Gemeinschaftsaktion, um Interessierte über ihr umfangreiches Leistungsangebot im Bereich der  Aus- und Weiterbildung zu informieren sowie über Fördermöglichkeiten – insbesondere in der Region – zu beraten.

Das Infomobil „Informationsoffensive „Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie macht am 11. Juni in Fritzlar Halt, um über die Chancen und Möglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu informieren. Es wird begleitet vom Infomobil der Weiterbildung Hessen e.V., dem mobilen Beratungsfahrzeug des Qualifizierungsbeauftragten, das im Schwalm-Eder-Kreis bereits mehrfach eingesetzt wurde. Darüber hinaus wird sich auch das Jobmobil des Jobcenters des Schwalm-Eder-Kreises an der Aktion beteiligen, um die Förderung der Weiterbildung durch die Arbeitsverwaltung vorzustellen.

Diese einmalige Aktion, so Landrat Frank-Martin Neupärtl, beweist einmal mehr, welch hohen Stellenwert Qualifizierungsberatung und damit einhergehend die Optimierung beruflicher Perspektiven im Schwalm-Eder-Kreis hat.

Am Vormittag legt das Infomobil der Bundesministerien einen Stopp an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule ein. Hier werden den Azubis etwa die zahlreichen Zusatzqualifikationen vorgestellt, die sie schon während der Ausbildung angehen können.

Um 12 Uhr treffen sich dann alle drei Fahrzeuge zur ersten gemeinsamen Station im Schladenweg 61, auf dem Parkplatz der Firma Saniplus Handicap Construct GmbH. Dort erhalten die Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die erfolgreich am Projekt KMU.Kom (Kompetenzmanagement und Personalentwicklung in kleinen und mittleren Unternehmen) teilgenommen haben, die Zertifikate des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft. Das Projekt KMU.Kom stellt eine Initiative des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung dar und wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Anschließend stehen die Beraterinnen und Berater der Infomobile den Beschäftigten für Fragen und Beratungen zur Verfügung.

Gegen 13 begeben sich die drei Fahrzeuge zum Marktplatz in Fritzlar, um dort auch für Passantinnen und Passanten sowie die Öffentlichkeit zur Verfügung zu stehen. Neben der persönlichen Beratung gibt es auch Informationsmaterial, unter anderem wird die neue Info- und Toolbox für Personalverantwortliche, Betriebs- und Personalräte mit dem Titel „Berufliche Weiterbildung im Betrieb“ des Bundesbildungsministeriums vorgestellt. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB