Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kinder-Kultur-Tage auch in 2013

Foto: nhOberaula. Der Oberaulaer Ausschuss für Familie, Freizeit und Kultur hat mit Toni Soller einen neuen Vorsitzenden. Und er macht sich mit einen Freiwilligen gleich an die Arbeit um die Kinder-Kultur-Tage zu planen. Im Rahmen einer Feedbackrunde mit gemütlichem Beisammensein hatte Oberaulas Erster Beigeordneter Lothar Maurer den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die im vergangenen Jahr für abwechslungsreiche Ferienerlebnisse in der Knüllgemeinde gesorgt hatten, gedankt. Mit Unterstützung der Gemeinde, von Oberaulaer Vereinen und Gewerbetreibenden nahmen 130 Kinder von sechs bis 14 Jahren daran teil. Gestartet wurde mit der Zauberei in der Gemeindebücherei, für die Heike Peter, Corinna Maurer und Sarah Skibbe die Zauberkünstlerin Trixibella von Höhenflug gewinnen konnten. Die Kinder erlebten ein abwechslungsreiches Zauberprogramm und waren mit Begeisterung bei der Sache, denn Trixibella von Höhenflug verstand es, die Kids in ihren Bann zu ziehen.

Ferner stand Schnuppertennis auf dem Ferienplan, das Beatrice Gebauer, Steffi Klippert und die Vorsitzende des Oberaulaer Tennisclubs, Cornelia Sepp durchführten. Dabei wurden die Kinder in die Geheimnisse des Tennisspielens eingeweiht. Das Rückschlagsspiel wird ja nicht „nur“ im Einzel sondern auch im Doppel gespielt. In der Regelkunde ging es unter anderem auch um die Zählweise sowie Begriffe wie Vorhand, Rückhand sowie Ass, Topspin oder Tie-Break. Auch wurde geklärt, dass die Spieler beim Einstand nicht auf einem Bein stehen sondern es den Ausgleich in einem Spiel bedeutet.

Außerdem gab es einen Basketball-Workshop, den Corinna und Thomas Maurer vorbereitet hatten. Ausgestattet mit Sportbekleidung ging es in der Oberaulaer Mehrzweckhalle los. Auf dem „Stundenplan“ standen sowohl Theorie als auch Praxis im Umgang mit dem Ball und dem 3,05 m hohen Korb. Fachliche Anweisungen gab es dazu von der Trainerin und ehemaligen Basketballnationalspielerin Andrea Harder, die die Kinder zu begeistern verstand. Die in Kassel geborene Andrea Harder hat es auf immerhin 161 Berufungen in die Deutsche Basketball-Nationalmannschaft gebracht und dabei 938 Punkte erzielt.

Der nächste Tag stand im Zeichen der Nahrungsmittel und führte die Teilnehmer in die Küche der Hessenstube im Ferienpark Aulatal in Hausen. Steffi Klippert, Rico Lipphardt und vor allem der Leiter der Bad Hersfelder Ausbildungsküche, Gerd Conradi (Friedigerode) gaben die Anleitungen beim „Kochen für Kids“. Eine zweite Gruppe Kindern fand sich zur Erlebnisradtour am Oberaulaer Marktplatz ein, um gemeinsam mit Heike Peter, Marcus Schug, Mario Tometzki, Marnie Wagner und Silke Schäfer den Nachmittag im Fahrradsattel zu verbringen und die Oberaula und Umgebung zu erkunden. Den Abschluss bildete die Einkehr in der Hessenstube, um gemeinsam mit den anderen Kindern und Bürgermeister Wagner die von den „Kids“ zubereiteten Köstlichkeiten zu verzehren.

Zum Abschluss der Ki-Ku-Ta stand am letzten Tag der Ferienwoche wieder eine Erlebnisreise auf dem Programm, für deren Organisation Nicole Soller sorgte und dabei von weiteren Eltern unterstützt wurde. Ausgestattet mit Rucksackverpflegung ging es mit dem Bus in die Lochmühle im Taunus. Nach Abschluss des Tages bei herrlichen Sonnenschein und dem Rückblick auf die vergangenen Wochentage stellten die Kinder fest: „Es waren wieder tolle Ferientage in Oberaula“. Und die Neuauflage startet jetzt am Montag, den 5. August für die sich wieder viele Freiwillige, Gewerbetreibende  und Vereine unentgeltlich in den Dienst der guten Sache für die Kinder in der Knüllgemeinde stellen. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com