Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„Hessisches Bergland“ – ASC veranstaltet erste nationale A-Rallye

Neben dem Serienbruder (links) ein Fahrzeug aus dem ADAC-Opel-Rallye-Cup. Foto: nhMelsungen. Nach 32 Jahren Rallye 200-Erfahrung wird  der Automobil-Sport-Club Melsungen e.V. im ADAC (ASC) am 14. und 15. März 2014 eine neue Ära beginnen.  Mit der ersten nationalen A-Rallye „Hessisches Bergland“ wird eine neue motorsportliche Ebene betreten. Dabei werden dem Verein auch die langjährigen Erfahrungen durch die Rallye-Deutschland Einsätze und die dort seit mehreren Jahren eigenständig durchgeführte „WP Moselland“  des deutschen Weltmeisterschaftslaufes, zu Gute kommen. Unterstützt wird der ASC dabei von vielen nordhessischen Motorsportclubs und zusätzlich von der Privaten Renngemeinschaft Spandau und dem Ele-Team, einer holländischen Rallyegemeinschaft, mit denen man seit Jahren kooperiert. Eine besondere Bedeutung kommt der Motorsportgemeinschaft Frielendorf und dem AMC Schwalmstadt zu. Diese beiden Clubs werden zwei Wertungsprüfungen im Knüll absperren und die Rahmenorganisation stellen.  

Diese Rallye wird eine überregionale Bedeutung haben und viele Menschen in die Region locken. Dies wird auch durch die Öffnung der Veranstaltung für ausländische Teilnehmer deutlich. Besonders erfreulich und als Prädikat wertvoll ist die Beteiligung der Neueinsteiger des ADAC Opel Rallye Cups. Die Neueinsteiger in den Cup starten in Melsungen zu ihrem ersten von zwei Vorbereitungsläufen, der offiziell am 25. April 2014 ganz in der Nähe mit der Hessenrallye Vogelsberg beginnt. Am Donnerstag erhalten die Teams in Eisenach ihre neuen Opel ADAMs und können dann im Anschluss gleich zur Papierabnahme zum Maxihof nach Malsfeld-Ostheim fahren und Ihre Rallyeunterlagen in Empfang nehmen. Außerdem sind zu diesem Vorbereitungslauf auch die Teams zugelassen, die als Neulinge mit gebrauchten Fahrzeugen aus dem Cup des Vorjahres starten. Diese Serie hat bereits im Jahr 2013 für Begeisterung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus geführt.

Mit den Teilnehmern der ersten Nationalen A-Rallye „Hessisches Bergland“ werden auch die Starter der 33. Rallye 200 „Auf nach Melsungen“ und der 14. Historic-Rallye auf teilweise neue Wertungsprüfungen geschickt.

Dreh- und Angelpunkt der Rallye wird das Rallyezentrum auf dem MAXI-Autohof an der A 7 sein. Die Rallyeparty mit der Siegerehrung wird dann in der Berglandhalle in Melsungen-Röhrenfurt sein. Bis es soweit ist, liegt noch viel Arbeit vor den Helfern und Verantwortlichen des ASC Melsungen. Absprachen mit Behörden, Vereinen und Verbänden wollen getroffen werden, Helfer müssen motiviert werden und Teilnehmer angeworben werden, Fahrtunterlagen erstellt werden. Wenn alles soweit ist, dürfen sich die Motorsportler und Fans auf eine tolle Rallye am 15. März freuen. (red)

www.asc-melsungen.de
www.aufnachmelsungen.de



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com