Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Infos rund um die WM-Arena Hombergshausen

Die komplette Fußball-WM kostenlos im Zirkuszelt auf Großbildleinwand schauen – präsentiert vom Musikschutzgebiet und den Fliegenden Köchen

Hombergshausen. Mit dem Anstoß der Fußball-Weltmeisterschaft öffnet auch die WM-Arena Hombergshausen ihre Tore für Freunde von Fußball und geselligem Zusammensein. Während der gesamten WM können  alle Spiele in einem Zirkuszelt live auf Großbildleinwand verfolgt werden. Der Eintritt ist kostenlos und die Essens- wie Getränkepreise sind entsprechend dem Ansatz des Musikschutzgebiet-Festivals fair gehalten. Die WM-Arena Hombergshausen begleiten Konzerte, Lesungen und gutes Essen in Kooperation mit den fFliegenden Köchen aus Kassel, präsentiert vom Musikschutzgebiet.

Öffnungszeiten
Die WM-Arena Hombergshausen öffnet an den Spieltagen jeweils ab 16 Uhr. Eine Stunde nach Spielende der letzten Partie schließt die WM-Arena. Sonderveranstaltungen wie Lesungen, Konzerte etc. kündigt der Veranstalter Hubertus Nägel in den News auf der Webseite www.wmarena.info ausführlich an. Vier Wochen lang können alle Freunde von Geselligkeit den Feierabend mit einem Glas Bier, Produkten vom Bauernhof nebenan und Kochkunst der fliegenden Köchen aus Kassel genießen und an den Wochenenden die Nacht zum Tag machen.

„Lasst uns zusammen im Zirkuszelt schauen, anstatt jeder für sich in seinem Wohnzimmer, Terrasse und im Vereinsheim. Kommt in die WM-Arena nach Hombergshausen. Auf der Sitzplatztribüne in der „Nordkurve“ sind genügend Plätze! Genießt die Stadionwurst von der Wiese nebenan“, so Organisator Hubertus Nägel.

Erstes Projekt zur Bereicherung des urbanen Landelebens um den Mosenberg
Veranstalter Hubertus Nägel hat jüngst mit Unterstützung des Musikschutzgebiet e.V. eine Projektstudie URBANES LANDLEBEN RUND UM DEN MOSENBERG ins Leben gerufen, die vom jungen Kasseler Büro Kiez&Stube durchgeführt und von der Schwalm-Aue LEADER-Region gefördert wird.

Ziel der Studie ist die Erfassung vorhandener Kultur- und Freizeitangebote im Schwalm-Eder-Kreis. Vor dem Hintergrund des Themas „Landflucht“ von vor allem jungen Menschen wollen die Unterstützer gemeinsam mit interessierten Menschen aus der Region Ideen entwickeln, um die Region Nordhessen und speziell den Schwalm-Eder-Kreis mit innovativen, außergewöhnlichen Angeboten bereichern.

„Der Auszug vom Land in urbane Ballungszentren und der demografische Wandel sind für unsere Region sehr ernstzunehmende Themen. Neben Beruf spielt bei vielen Menschen die Mobilität und die vielfältigen Freizeitangebote in der Stadt eine große Rolle. Daher arbeiten wir an einem URBANEN LANDLEBEN! Den Anfang macht die WM-Arena“, so Hubertus Nägel.

Weiterführende Informationen
 www.wmarena.info

Diskussionen rund um die WM-Arena finden auf der Facebook Fanseite statt: www.facebook.com/wmarena.hombergshausen. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com