Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Fahrradtrial: Deutsche Meisterschaft in Neuburg

moritz-mettenheimer140620Neuburg/Melsungen. Über Pfingsten wurden die Deutschen Meister der 20 und 26 Zoll Trialrädern in allen Klassen ermittelt. Über 100 Starter an drei Wettkampftagen trafen sich in Neuburg an der Donau, um sich einen der ersten Plätze zu ergattern. Das hohe Niveau dieser Meisterschaft machte nicht nur den norddeutschen Fahrern Probleme. Die Sektionen waren alle mit höchstem Schwierigkeitsgrad, und auch innerhalb der Sektionen gab es keine Abstufung der einzelnen Hindernisse. Ein Unterschied zwischen  Juniorenspur und Elitespur war kaum noch vorhanden. So hagelte es viele Strafpunkte. Am besten kam mit den Verhältnissen aus ASC Melsunger Sicht Yannik Strauß zurecht. Der gerade Zehnjährige, der in Norddeutschland schon zwei Spuren höher startete, holte sich knapp mit einem Punkt Vorsprung den Deutschen Meistertitel im Pokal.

Für den Elitefahrer Wolfgang Wenzel ( TSV Heiligenrode/Bikes in Motion) lief es am Montag beim 26 Zoll Wettbewerb sehr gut und er konnte über den Tag hinweg, bei 35 Grad, den kühlsten Kopf bewahren. Er zog mit knappen Vorsprung als Erster ins Elitefinale der besten Vier ein. Das Finale verlief für ihn ebenfalls gut und er lag bis zur letzten von acht Sektionen mit zwei Punkten vorne. Doch die große Hitze und die schwindende Kraft führten zu einer Konzentrationsschwäche, die der Zweitplatzierte Matthias Mrohs aus Schatthausen nutzte und selber eine 0 vorlegte. Wenzel verspielte mit einer 5 seinen Deutschen Meistertitel und wurde Vietzemeister 2014 Elite 26 Zoll. Sein Teamkollege  Rico Baak (MSC Salzbödetal/ BiM) holte den dritten Platz, noch vor Vietzeweltmeister Nils Rieker. Bei den Junioren schafften es überraschend auch zwei Bikes in Motion sowie ASC Melsungen Fahrer ins Finale der besten Vier. Moritz Mettenheimer als Dritter und Lukas Hoppe als Vierter.

Das Finale war sehr Anspruchsvoll und veränderte nichts an der vorherigen Platzierung. Mettenheimer und Hoppe mussten sich den heimischen Fahrern Sebastian Krell (2, Neuburg Donau) und Domenik Osswald (1, MSC Münstertal) geschlagen geben. Außer Mettenheimer waren alle Finalisten 20 Zoll Fahrer und sind auf dem 26 Zoll normal nicht Zuhause. Hoppe, der am Samstag beim 20 Zoll Wettkampf seine Chance auf das Finale mit Platz fünf knapp verloren hatte, überraschte nun auf dem 26 Zoll und konnte mit beiden Plätzen am Ende zufrieden sein. Bei den 20 Zollern war es ein rein süddeutsches Finale. Domenik Oswald gewann klar vor Sebastian Krell. Sie sind somit Doppeldeutscher Meister und Doppel Viezemeister. Das ist eine neue Erfahrung für den Trialsport. Der anspruchsvolle Parcour war eine gute Übung für die Europameisterschaft in Walbrychz in Polen die das nächste Wochenende ansteht. Die Teilnehmer zur WM in Lillelehammer( Norwegen) werden dann Mitte Juni bekannt gegeben. Alle Finalisten haben gute Chancen dabei zu sein.

wolfgang-wenzel140620Deutsche Meisterin bei den Mädchen wurde mit einem starken Wettkampf Celina Römmelt vom TSV Heiligenrode. Bikes in Motion Fahrer Henry Tredup wurde bei den 20 Zollern Junioren Sechster, ebenso bei 26 Zoll, und sein Bruder Luis Tredup (TGV Schotten / BiM) fand nach ein paar verpatzten Sektionen zu seiner Form und wurde bei den 20 Zollern  Jugend Viezemeister und bei 26 Zoll Dritter.

Die Mannschaftswertung für Bikes in Motion reichte am Samstag ( 20 Zoll)  nur für den fünfte Platz.Aber am Montag ( 26 Zoll) schafften sie es auf Platz 2. ASC Melsungen Fahrer und BiM Tobias Nehler kam an einigen Sektionen nicht so zurecht und verschenkte durch eine nicht so gute zweite Runde Platz Drei. Er wurde bei den Schülern U13 Punktgleich mit dem Dritten nur vierter, da er eine einer Sektion weniger hatte. Doch auch er darf sich auf einen Platz im Deutschen Kader ( Platz 1-5) für die Weltjugendspiele ( Polen) freuen.

Weitere ASC Melsunger Fahrer waren in ihren Altersklassen am Start und kämpften um die Plätze. Justin Otte in der Schüler Klasse ( 20 Zoll), Justin Castor bei den Schülern U 11 (20 Zoll), Leon Kirchner Junioren Klasse ( 20 Zoll und 26 Zoll) und Eric Kirchner Elite ( 26 Zoll). (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com