Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Berufsinformationstag der hessischen Polizei

Polizeipräsident Sauer begeistert über das große Interesse

polizei140716Kassel. Am vergangenen Samstag, 12. Juli, fand der landesweite Berufsinformationstag der hessischen Polizei statt – so auch in Kassel. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr konnten interessierte junge Menschen den Stand in der Kasseler Wolfsschlucht vor dem Polizeiladen aufsuchen und sich insbesondere beim Einstellungsberater, Polizeihauptkommissar Thomas Meyer, über den Polizeiberuf informieren. Unterstützt wurde Meyer von den beiden Migrationsbeauftragten des Polizeipräsidiums Nordhessen, Öczan Yilmaz und Ina Filbert, sowie von zwei angehenden Polizeikommissaren, die zurzeit ihr praxisbezogenes Praktikum auf dem Polizeirevier Mitte absolvieren.  Auch der nordhessische Polizeipräsident, Eckhard Sauer, ließ es sich nicht nehmen, am Polizeistand für einen längeren Zeitraum zu verweilen und auf die Fragen der jungen Menschen einzugehen. „Ich bin erstaunt, welche vielfältigen Fragen gestellt wurden. Das zeigt mir das große Interesse der jungen Menschen an der Polizei, was mich persönlich sehr freut und zuversichtlich im Hinblick auf unseren Nachwuchs stimmen lässt“, so Polizeipräsident Sauer.

Nicht nur unzählige Gespräche wurden geführt, sondern auch eine Vielzahl von Bewerbungsunterlagen an Interessierte verteilt. Insbesondere die beiden Polizeipraktikanten standen häufig Rede und Antwort in Bezug auf das, was die Ausbildung so mit sich bringt. Dabei ging es hauptsächlich um Fragen der geforderten Schulbildung, des Lernaufwandes bei den unterschiedlichen Rechtsfächern und natürlich zum Gehalt als Auszubildender bei der Polizei.

Gerade für die jungen Leute mit ausländischen Wurzeln, die sich für den Polizeiberuf interessierten waren die beiden Migrationsbeauftragten fachkundig zur Stelle und gingen auf die Fragen ein. Ein Streifenwagen am Stand des Polizeiladens war nicht nur ein echter Hingucker, sondern bot dem ein oder anderem Interessierten schon einmal einen Eindruck vom „mobilen Arbeitsplatz“ eines Polizisten/einer Polizistin. Der Berufsinformationstag war aus Sicht von Präsident Sauer und Einstellungsberater Meyer eine gute Gelegenheit, sich am vergangenen Samstag über den Polizeiberuf zu informieren und auch entsprechende Unterlagen für eine Bewerbung zu erhalten. Berufsinformationen können aber auch auf der Internetseite der hessischen Polizei unter www.polizei.hessen.de/berufsinformationen abgerufen werden. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen