Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Den Wald mit anderen Augen sehen

Melsungen. Dass der Wald nicht nur aus Bäumen besteht, möchte der erfahrene Wanderführer Volker Wiegand Interessierten gern bei einer geführten Wanderung am 4. Oktober 2014 von Bergeheim nach Melsungen zeigen. Vom Treffpunkt an der Bartenwetzerbrücke um 13.30 Uhr geht es per Taxi Transfer zum Start der Wanderung nach Bergheim. Von der Ortsmitte Bergheims geht es durch die Feldgemarkung und die ausgedehnten Waldungen des „Wildsbergs“. Oberhalb von Eubach und Heina kommt man an der „Mordbuche“ vorbei. Von hier geht es abwärts nach Adelshausen. Jenseits des Ortes steigt der Weg zur Melsunger Stadtgrenze an. Durch das Georgenfeld geht es dann zurück nach Melsungen.

Wer die schöne Natur rund um Melsungen nicht allein, sondern mit einer Gruppe entdecken möchte, wird gebeten sich bis zum 4. Oktober 2014, 12 Uhr,  bei der Kultur- & Tourist-Info Melsungen, Telefon (05661) 708200 anzumelden. Die Kosten betragen zehn Euro pro Person inklusvie Transfer (Melsungen-Bergheim).

Treffpunkt: Bartenwetzerbrücke (am Bartenwetzer)
Beginn: 13.30 Uhr
Dauer: zirka 4,5 Stunden (rund 16 Kilometer)
Voranmeldung: bis 12 Uhr am Wandertag
Sonstiges: geeignet für Freizeitwanderer
Empfehlung: Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und angemessene Kleidung
Kosten: zehn Euro Person inklusive Transferkosten (Melsungen-Bergheim)

Anmeldung & Informationen:
Kultur- & Tourist-Info, Am Markt 5, 34212 Melsungen, Telefon (05661) 708.200, Fax (05661) 708.210; eMail: tourist-info@melsungen.de, www.melsungen.de. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB