Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT-Leichtathleten zwölf Mal in Bestenliste platziert

ajw141210Melsungen. Noch rechtzeitig vor Weihnachten veröffentlichte der Deutsche Leichtathletik-Verband die Bestenlisten seiner erfolgreichen Athleten, in der in jedem Wettbewerb die fünfzig besten Leistungen aufgeführt sind. Als MT-Leichtathletik-Chef, Hans-Jörg Engler, von dem guten Ergebnis seiner Schützlinge erfuhr, geriet er ins Schwärmen: „Die Platzierungen unserer Jugendlichen in Deutschlands Topliste sind ein tolles Ergebnis und man muss schon fast 30 Jahre zurückschauen, um solch gute Platzierungen zu finden wie im Jahr 2014.“

Während viele Vereine nicht nur in der Leichtathletik einen Rückgang zu verzeichnen haben und Start- und Spielgemeinschaften gründen müssen, um zu existieren, legte die Melsunger Leichtathletikabteilung unter Trainer Alwin J. Wagner sogar noch zu. Auf Basis einer starken, vereinseigenen Jugendarbeit nahmen fast zwanzig Jugendliche in diesem Jahr erfolgreich an den Wettkämpfen teil und manche schafften es sogar, sich für die deutschen Jugendmeisterschaften zu qualifizieren. Zwölfmal platzierten sich die Jugendlichen in der DLV-Bestenliste und übertrafen damit sogar noch das gute Vorjahresergebnis. „Ich hoffe, dass sich die gute Jugendarbeit auch in einigen Jahren im Aktivenbereich bei den Männern und Frauen bemerkbar macht“, sagte Engler und dankte den Trainern für ihre gute Arbeit. „Die Talente fallen nicht vom Baum. Es gehört schon eine gehörige Portion Engagement dazu“, lobte Engler seine Mitarbeiter.

henri-alter141210Mit fünf Platzierungen war Henri Alter der erfolgreichste Melsunger Athlet. Der 19-Jährige, der sowohl bei den nationalen Winterwurfmeisterschaften als auch im Sommer in Wattenscheid zu den besten sechs jugendlichen Speerwerfern gehörte, wird in der Jugendklasse mit 63,63 Metern in der TOP-TEN-Liste geführt. In der Altersklasse der U23 belegt er mit dieser Weite Platz 20. Diese Platzierungen sind bemerkenswert, weil sich das Melsunger Speerwurf-Ass in der Vorbereitungsphase zu den wichtigen Sommerwettkämpfen den Fuß brach und drei Monate nicht trainieren konnte. Unverständlich ist, dass Hessens bester Jugendspeerwerfer, der sich bis im Mai 2015 in Neuseeland befindet, trotz mehrerer Landesmeisterschaften von den Verantwortlichen des Landesverbandes wegen Perspektivlosigkeit nie in den Landeskader berufen wurde. In der Bestenliste aller Speerwerfer Deutschlands, in der überwiegend die Männer und Senioren vertreten sind, belegt das Melsunger Ausnahmetalent mit 63,63 m Rang 38. Auch im Dreisprung ist Henri Alter, der in der Halle 13,30 m sprang, auf Rang 20 in der DLV-Liste vertreten. (ajw)

Weitere Platzierungen in der MT-Athleten in deutschen Bestenliste:
25. 4x400m; WU20; 4:07,03; Wagner, K. – Klute – Wagner, M. – Siebert
31. 3×1000 m; MU18; 8:33,39; Schulz – Werkmeister – Funck
31. 2000 m Hindernis; MU18; 6:55,24; Lorenz Funck
33. 2000m Hindernis; MU18; 6:56,70; Christian Schulz
41. 4×400 m; MU20; 3:35,46; Hiob – Stang – Horn – Ullrich
47. 400m Hürden; WU20; 65,65; Karolin Siebert
49. 400m Hürden; MU20; 60,10; Tobias Stang



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen