Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Abschlussarbeit über logistisches Konzept

Studierende der Uni Kassel können sich bewerben

Bereits 2013 eingeführt: Über Scanner wird jedes Produkt in seinen unterschiedlichen Verarbeitungszuständen erfasst. Dies ermöglicht immer einen genauen Überblick über Fortschritt und Position der Ware. Foto: nhMelsungen. Die Zusammenarbeit der Bernecker MediaWare AG mit der Universität Kassel wächst. Gemeinsam mit dem Fachgebiet Produktionsorganisation und Fabrikplanung ruft das Melsunger Durckhaus auf, sich für das Verfassen einer Abschlussarbeit zu bewerben. Wissenschaftlich betreut durch Univ.-Prof. Dr.-Ing. Sigrid Wenzel haben Studierende die Möglichkeit, das logistische Konzept des Geschäftsfeldes Akzidenz- und Pharmadruck der Bernecker MediaWare AG zu untersuchen und zu optimieren.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung als Druckdienstleister für die Pharmaindustrie verfügt die Bernecker MediaWare AG über besondere Expertise beim Dünndruck hochwertiger Sekundärpackmittel (Beipackzettel) sowie deren GMP-konforme Weiterverarbeitung. Die rasante Entwicklung des Unternehmens und die Wettbewerbssituation in der Branche machen eine Anpassung der innerbetrieblichen Logistik erforderlich. Unter Berücksichtigung der unternehmenspezifischen Strukturen sowie branchenspezifischer Herausforderungen sollen die Studierenden den bestehenden Materialfluss analysieren und gestalten. Zu Grunde liegt eine bereits erfolgte Wertstromanalyse.

Kontakt: Sebastian Härtig, E-Mail: sebastian.haertig@bernecker.de, Telefon: (05661) 731-228. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com