Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Qualitätssiegel Lions Quest Erwachsen Werden für IGS

Begrüßungslied (Text Jörg Müller) der Integrierten Gesamtschule Guxhagen, vorgetragen durch den Jahrgang 6  unter Leitung von Marcus Noll. Foto: Reinhold HockeGuxhagen. In einer Feierstunde würdigten das Staatliche Schulamt, Vertreter von Kreis und Gemeinden sowie Amtsträger  von Lions Clubs International das Engagement der Integrierte Gesamtschule (IGS) Guxhagen. Seit 2009 arbeitet die IGS mit dem von der Lions Organisation entwickelten Programm Lions Quest – Erwachsen Werden. Fachleiterin Sabine Hillwig erläuterte, dass alle derzeitigen Schüler das Programm zum Sozialen Lernen im Unterricht kennengelernt haben. Knapp 40 Lehrer der Schule haben das vom Hilfswerk der Deutschen Lions (HDL) e.V. organisierte und finanziell von örtlichen  Lions Clubs (LC) unterstützte Einführungsseminar in der Reinhardswaldschule teilgenommen.

„Erwachsen Werden“ sein ein Entwicklungsprozess. Hillwig bedankte sich für die vielfältige Unterstützung. In einem kurzen Rückblick erinnerte sie daran, dass das Hessische Kultusministerium, Bereich Schule und Gesundheit im Jahre 2009 die Teilnahme an dem Programm genehmigt habe. Ausdrücklich erwähnte sie Irmgard Gottmann als Fachberaterin Lions Quest, die bei dessen Implementierung in der Schule begleitet habe.

In 2010 habe sich das gesamte Guxhagener Kollegium im Rahmen eines Pädagogischen Tages mit dem Thema „Erwachsen werden“ befasst. Inzwischen sei selbstverständlich, dass die Kollegen ein dreitägiges Einführungsseminar besuchen. Dies bewirke eine kontinuierliche Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Das Qualitätssiegel hat in der IGS einen festen Platz vor dem Lehrerzimmer gefunden. Über den Erfolg freuen sich (v.l.): Michael Stritter (Lions Governor 2015/2016 im Distrikt Mitte-Nord (Hessen)), Sabine Hillwig, Fachleiterin des Fachs „Erwachsen Werden“  (IGS), Thomas Wiegand (Schulleiter IGS), Volker Ludwig, Präsident Lions Club Melsungen. Foto: Reinhold HockeAnerkennend erwähnte die Fachleiterin den Lions Club (LC) Melsungen, der die Einführungsseminare finanziell stets großzügig (ca. 7000 Euro (Quelle: LC Melsungen) unterstützt habe.

„Auf dieser Basis konnten wir unser Projekt „Erwachsen Werden“ (EW) zum Unterrichtsfach mit eigenem Schulcurriculum entwickeln“. In diesem Fach vermittelt die Schule grundlegende soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen als „Basisqualifikation  für unsere Unterrichtsarbeit“.

Die kontinuierliche Arbeit über mehrere Jahre sei Grundlage für die Entscheidung geworden, sich den Anforderungen einer Zertifizierung zu stellen. Im Rahmen eines Schulbesuchstages habe man eine aus den Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden, Vertretern aus Kultusministerium, staatlichem Schulamt und der Lions Organisation bestehenden Jury von der Qualität der Arbeit überzeugen können.

Der angehende Lions Governor Michael Stritter unterstrich, dass inzwischen mit Unterstützung seiner Organisation mehr als 90 000  Lehrer in Deutschland  in der Anwendung des Lions Quest Programms geschult worden seien. Ruth Pfannstiel vom staatlichen Schulamt Fritzlar würdigte das Engagement und die Fortbildungsbereitschaft der Lehrer. Dank und Anerkennung kam ebenso vom ersten Kreisbeigeordneten Winfried Becker und dem Guxhagener Bürgermeister Edgar Slawik.

Feierliche Übergabe des Lions Quest Qualitätssiegels. (v.l.): E.-Ulrich Bruckmann, Lions Club Melsungen und Mitinitiator der Zertifizierung, Ruth Pfannstiel, Staatliches Schulamt Fritzlar, Sabine Hilbig, Fachleiterin „Erwachsen werden“. Foto: Reinhold HockeEin besonderes Lob überbrachte Ulrich Bruckmann vom LC Melsungen, der zu den Initiatoren der Zertifizierung zählt. Es kam von der Vorsitzenden der Zertifizierungskommission Irmgard Gottmann (ehemals HMK) , die die Leistung der IGS Guxhagen in einer knappen Mail formulierte: „Ich kenne keine Schule in Hessen, bei der das Programm in so hohem Maße bei so vielen Schülerinnen und Schülern ankommt und die Wirksamkeit des Programms in der Kultur der Schule spürbar wird“.

Schulleiter Thomas Wiegand wies darauf hin, dass das Qualitätssiegel verpflichte, die Standards zu halten und weiterzuentwickeln. Seine Schule sei bundesweit die 80. Schule, die das Qualitätssiegel erhalten habe. Ein als Gast anwesendes Lionsmitglied aus Melsungen äußerte nach der Feier spontan: „Ich bin stolz, ein Lion zu sein“.

Die fröhliche Feier wurde durch muntere  Darbietungen von Schülern der Jahrgangsstufen fünf  bis sieben  aufgelockert. Mit einem auf das Erwachsenwerden eingestimmte Begrüßungslied, Tanzeinlagen, humorvollem Sketch („Bum-Budi-Bum, das kann gefährlich sein“), der Ballade: „Nebelschein“ und Auftritten des Chors bot die Schule ein abewechslungsreiches Programm.

Was ist Lions-Quest „Erwachsen werden“?
Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10 bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Es wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt. Damit Lehrkräfte das Programm professionell in der Klasse umsetzen können, werden sie von speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern in verschiedenen Seminaren praxisorientiert geschult, begleitet und fortgebildet. Organisiert und betreut wird das Programm vom Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL). (rho)

Weitere Infos gibt es hier: http://www.lions-quest.de/home/erwachsenwerden/das_programmim_ueberblick/was_ist_lions_quest_erwachsen_werden.html



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com