Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

EHF Cup-Viertelfinale: Anwurfzeit für Heimspiel steht fest

MT MelsungenMelsungen. Die inzwischen von der EHF genehmigte Anwurfzeit für das Rückspiel im EHF-Cup Viertelfinale zwischen der MT Melsungen und Skjern Handbold (DEN) ist Sonntag, 19. April 2015, 16.30 Uhr, Rothenbach-Halle Kassel. Das Hinspiel in Dänemark steigt eine Woche zuvor, am Samstag, 11. April 2015, voraussichtlich um 15 Uhr, in der 3.100 Plätze bietenden Skjern Bank Arena.

Tickets zum Bundesligatarif und von jeder Karte fließen fünf Euro an die Nachwuchsarbeit.

Zum Heimspiel im EHF-Cup Viertelfinale gegen Skjern Handbold (DEN) haben die Clubverantwortlichen der MT Melsungen ein besonders attraktives Ticketangebot geschnürt. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen.

Für alle Käufer von Einzeltickets (also alle Nicht-Dauerkarteninhaber) gelten zu diesem Spiel die üblichen Bundesligapreise. Die bisher zu den Europapokalspielen erhobenen Aufschläge entfallen also komplett. Von allen verkauften Einzeltickets gehen jeweils fünf Euro an die MT-Jugendabteilung zur Förderung des Handball-Nachwuchses.

Einzeltickets sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Kassel (GrimmHeimat NordHessen, Treppenstraße 1, Fan-Point am Friedrichsplatz), in Lohfelden (Sporthaus Solms) und in Melsungen (MT-Geschäftsstelle) erhältlich.

Inhaber von Dauerkarten-, PlatinClub- und GoldClub-Karten erhalten ein Vorkaufsrecht auf ihren angestammten Platz bis einschließlich Freitag, 3. April 2015. Sofern die Karten bis zu diesem Zeitpunkt nicht gekauft, gebucht, bzw. reserviert worden sind, gehen sie in den freien Verkauf. Reservierung, Kauf oder Buchung sind für Dauerkarten-Inhaber in allen Vorverkaufsstellen möglich. Dabei ist die Dauerkarte vorzulegen. Reservierung, Kauf oder Buchungen für Inhaber von VIP-Karten (PlatinCub, GoldClub) sind ausschließlich über die MT-Geschäftsstelle in Melsungen möglich. Auch dabei ist die betreffende Karte vorzulegen.

Die Inhaber von Dauerkarten-, PlatinClub- und GoldClub-Karten zahlen bei Buchung, Reservierung oder Kauf einer Karte fünf Euro, die ebenfalls in die Jugendarbeit der MT einfließen. – Alle Ticketangebote gelten nur, so lange der Vorrat reicht.

„Wir sehen diese günstigen Ticketkonditionen als Belohnung der treuen Dauerkarten-Inhaber an, möchten aber gleichzeitig auch den Käufern von Tageskarten entgegenkommen. Schließlich ist es unser Ziel, den Besuch dieses Viertelfinalspiels über den sportlichen Wert hinaus so attraktiv wie möglich zu machen. Wir wünschen uns für unser Team, welches als Neuling in diesem Wettbewerb die deutschen Farben bislang so erfolgreich vertreten hat, am 19. April eine richtig volle Rothenbach-Halle“, erklärt MT-Vorstand Axel Geerken. (Bernd Kaiser)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com